1969 Camaro Resto

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1969 Camaro Resto

    Moin Männers,

    Gestern hab ich das th350 Getriebe ausgebaut, werde noch alles sauber machen und dann zum Verkauf anbieten, inklusive Wandler und Starterkranz und b&m Quick Stifter. Wer noch was brauch kann sich gerne schon melden.

    Dann der Schock. Bei der Motornummer Entschlüsselung ist mir aufgefallen das nicht der 350 cui Motor mit 250 PS drin ist, sondern ein 81' chevy K10 Motor mit 165 PS. Ganz großes Kino. Erstmal klären ob das was mit Rückerstattung funktioniert. Das ein Automatik Getriebe drin ist hat der Verkäufer geschrieben aber nicht das ein anderer Motor drin ist.
    Gruß Christian
    Hubraum statt Spoiler
  • 1969 Camaro Resto

    Nunja. Also bei einem fast fünfzig Jahre altem Auto zu erwarten, dass dort der originale Motor drin ist....

    Da würde ich jetzt kein Fass auf machen.


    Zum Verständnis :

    Der Grundblock ist weitaus identisch.

    Ausschlaggebend sind die Nocke, die Kolben und die Köpfe.

    Hast du schonmal die Kopfnummern gecheckt?
  • 1969 Camaro Resto

    Ja das geb ich dir allerdings recht. Beim Mustang hatte ich Glück das alle Nummern date correct waren.

    Vom Prinzip ist es eigentlich auch Wurst aber der Verkäufer hat davon nichts erwähnt bzw es verschwiegen.

    Beim Getriebe hat er ja auch gesagt dass ein anderes drin ist.

    Kopfnummer guck ich am Wochenende mal nach. Ja die Rümpfe haben sich kaum verändert.
    Gruß Christian
    Hubraum statt Spoiler
  • 1969 Camaro Resto

    Nunja. Wenn man es genau nimmt, hättest du diese Sachen natürlich vor dem Kauf prüfen können. Wenn du nichts schriftliches darüber hast, wirst du schlechte Karten haben.
  • 1969 Camaro Resto

    Das einzig tolle an dem MatchingNumbers Hype ist das man da Geld mit machen kann, weil Leute für son Kram mehr Geld ausgeben...was aber daran so toll sein soll einen ausgelutschen oder 4mal gebohrtem innen korrodiertem Block den Vorzug zu geben gegenüber einem neuen evt sogar Roller Block erschliesst sich mir nicht.

    Hab ich schon erwähnt das ich noch einen 69er Motor da habe voll revidiert? :)
    Vieles was an Lager ist:
  • 1969 Camaro Resto

    Wie gesagt die Welt geht davon nicht unter nur hätte ich es gerne gewusst.
    Genügend Leistung sollte ich aus dem Motor auch bekommen aber wenn die Möglichkeit besteht das die Nummer passen wäre es für mich persönlich recht schön.
    Wenn nicht grade auf 0,06 gebohrt...

    Überholt soll der Motor ja sein aber das ganze sieht mir auch aus als wenn es schon ein paar Monde her ist.

    Muss mal sehen das ich den Motor mal gestartet bekomme, ist nur halbe zerpflückt Elektrik dran. Irgendwie kurzschließen
    Gruß Christian
    Hubraum statt Spoiler
  • 1969 Camaro Resto

    Was ist an ner 0,06 Bohrung denn so schlimm?
    Ich kann schon nachvollziehen,dass man gerne den bzw einen zur Zeit passenden Motor in seinen Gefährt haben möchte.
    Gerade um die Musclecarzeit gehen,wie in diesem Beispiel, doch schnell mal 100PS verloren. Klar könnte man dies auch wieder ändern, aber wieso Geld und Zeit investieren,wenns auch einfacher geht...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    Beste Grüße
    Andreas
  • 1969 Camaro Resto

    Ist 0,06 nicht das Hersteller max bei den Motor :unsure: mehr geht natürlich immer. Naja aber man hat natürlich auch nicht die Laufleistung als bei einem normalen Auto :dry: von daher wahrscheinlich eh egal.

    Mal sehen ob das Ding überhaupt anspringt, vielleicht zerlege ich den Motor und bau ihn dann auf. "wenn du willst das es gut werden soll, mach es selbst". Hab ja keine genauen Infos was nun gemacht wurde und was nicht und wann es überhaupt gemacht wurde.

    Anbei noch Fotos vom Getriebe
    Dateien
    Gruß Christian
    Hubraum statt Spoiler
  • 1969 Camaro Resto

    Also....Übermaß ist nicht übermaß....

    nicht jeder Block verträgt .060 427er Ford nicht mal .030....und ich hab hier einen Ford 302 recon von SummitRacing der hat .060....nicht schön.....Chevy kann je nach Block .06 vertragen..aber ein Lunker im Guss und das Geldausgeben fängt an..ich verkaufe nie Motoren über .04..alleine schon daß wenn mal was sein sollte man nochmal Luft hat..nach dem Messen der Wanddicke
    Vieles was an Lager ist:
  • 1969 Camaro Resto

    Ja wahrscheinlich wusste er es selbst nicht. Ich war wohl selbst auch ein wenig doll verärgert darüber :angry: sei es drum es ist wie es ist. Vielleicht meldet er sich ja dazu.


    Das bei Ford nicht viel übermaß möglich ist war mich auch bekannt, war ein wenig verwundert als ich das erste mal 0,06 bei chevy gelesen hatte
    Gruß Christian
    Hubraum statt Spoiler
  • 1969 Camaro Resto

    Poochie schrieb:



    Muss mal sehen das ich den Motor mal gestartet bekomme, ist nur halbe zerpflückt Elektrik dran. Irgendwie kurzschließen


    einfach ein dauerplus an den verteiler legen und starten.

    wenn kein zünschloß, dann mit nem straubendreher den zündungspol mit dem dicken batteriepol am anlasser kurzschließen.
    Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !

    each working day starts with a :) , ... start the V8.