K2500 - Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe die Verkleidungen um das Lenkrad abbauen müssen,
    um an die Verkabelung des Lichtschalters zu kommen.
    Das gelbe Kabel habe ich gefunden.
    Wenn ich das Abblendlicht einschalte führt es Strom.
    Damit steuere ich dann das Relais für die NSL an.
    Das grüne Kabel ist für die Instrumentenbeleuchtung.

    Lenkstockhebel.JPG Schalter.jpg

    Lichtschalter.JPG Kabelbaum hinter Lichtschalter.JPG
    Grüße aus Nienburg - Burkhard

    1999er Chevy K2500HD 6.5TD Pickup - single cab long bed
    8)

    Wenn Theorie und Praxis nicht überein stimmen, ist immer die Theorie falsch!
  • Habs geschafft.
    Der Schalter für die Nebelschlußleuchte tut, was er soll. :thumbup:
    Nur bei Abblendlicht oder Fernlicht schaltet er das Signal durch und die Kontrolleuchte
    im Schalter leuchtet.
    Schalte ich auf Standlicht, ist das Signal weg und die Kontrollleuchte erlischt.

    Das Signalkabel liegt schon hinten im Verteilerkasten. Morgen kommt ein
    Relais dran und dann kommt die Endkontrolle.
    Dann bin ich mit der Elektrik erstmal durch. :headbang:
    Danke nochmal an alle, die mit Tips geholfen haben. :beer:
    Grüße aus Nienburg - Burkhard

    1999er Chevy K2500HD 6.5TD Pickup - single cab long bed
    8)

    Wenn Theorie und Praxis nicht überein stimmen, ist immer die Theorie falsch!
  • Auch die NSL funktioniert.
    Damit ist die Elektrik erstmal fertig.
    Die Kabel und Relais werde ich noch beschriften.
    Dann kommen die Deckel drauf und müssen hoffentlich nie wieder auf...
    Und ja: mein Pickup hat nun auch zwei Pickel am Arsch... :D
    Bild folgt morgen. Nun ist es dunkel draußen.

    Heute ist endlich der Karton von Rockauto gekommen.
    Teilelieferung.jpg

    Weil die Beifahrertür doch sehr hängt, habe ich mich dabei gemacht.
    Zwei Räder und ein keil unter die offene Tür gepackt und den oberen
    Bolzen rausgedengelt. Dann habe ich erstmal zwei M8er Schrauben in die
    Bolzenlöcher gesteckt und den unteren Bolzen rausgedengelt. Das ging
    schon etwas schwieriger, als bei dem oberen. Dann habe ich mit einem
    langen Schraubendreher die alten Buchsen rausgeprokelt. Da mußte
    ein Hammer mithelfen... Die untere Buchse habe ich zuerst wieder
    eingezogen. Dazu habe ich eine Schraube mit U-Scheiben und eine
    aufgebohrte M12er Mutter oben benutzt. War etwas fummelig und
    ich habe lieber einmal öfter nachgeschaut, aber sie ist drin.
    Auch den neuen Bolzen habe ich wieder drin.
    Morgen ist der obere dran...

    Welche Schlüsselgröße ist der hat der Bolzen für das Schloß?
    Das ist ein Torx. Der Neue hat einen 6-Kant. Dafür habe ich eine Nuß.

    Und nun - Feierabend
    Dateien
    Grüße aus Nienburg - Burkhard

    1999er Chevy K2500HD 6.5TD Pickup - single cab long bed
    8)

    Wenn Theorie und Praxis nicht überein stimmen, ist immer die Theorie falsch!
  • Heute habe ich an der Tür weitergemacht.
    Der Federspanner ist Gold wert. Einfach in die Feder geschoben,
    die Schraube angezogen und samt Feder aus der Tür genommen.
    Nach dem Tausch der Buchsen und Bolzen der Türscharniere
    einfach die Feder wieder eingesetzt und die Schraube gelockert. 8)

    Zum Ausschlagen der Bolzen in den Scharnieren habe ich
    mehrere Verlängerungen meiner 1/2"-Knarre genommen.
    Damit ich nicht abrutsche, habe ich einen 3/4"-Schlauch
    drübergezogen. So ging das super. 8)

    Dann habe ich den Schließbolzen für das Türschloß rausgedreht.
    Die Amis sind zu dusselig, die Mutter in der B-Säule zu befestigen.
    Kaum war der Bolzen raus, fiel innen die Platte mit dem Gewinde runter... X( <X
    Um da dran zu kommen, müssen innen alle Verkeidungen und
    der Werkzeugkasten ausgebaut werden. Was eine Quälerei... <X

    Federspanner offen.jpg Federspanner zu.jpg Federspanner in Tür.jpg

    Schließbolzenloch.jpg Verkleidung offen.jpg Schließbolzen neu.jpg

    Schraube zum Einziehen ET.jpg Schraube zum Einziehen.jpg
    Grüße aus Nienburg - Burkhard

    1999er Chevy K2500HD 6.5TD Pickup - single cab long bed
    8)

    Wenn Theorie und Praxis nicht überein stimmen, ist immer die Theorie falsch!