ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Schmierindex Tahoe 2001 5.3l

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schmierindex Tahoe 2001 5.3l

    Hallo,

    da ja doch die Suche nach den richtigen Schmiermitteln (Aufgrund ausgelaufener Teilenummern und eigener Blödheit) doch recht schwierig ist fände ich es gut wenn man mal alle Empfohlenen Flüssigkeiten auflistet. Da ich ja im Zuge meines Neuerwerb genau diese durchführen möchte, bietet sich das ja jetzt an :)

    Also:

    Motoröl: 5W30 ab API-SL --> 5,7l

    Getriebeöl 460LE 4-Gang Automatik: Dexron III oder Dexron VI --> 4,7l nur Ölwechsel bis 10,9l Komplettbefüllung

    Verteilergetriebe NV246: Dexron III oder Dexron VI --> 1,9l

    Hinterachse (G80 : AXLE POSITRACTION, LIMITED SLIP): SAE 75W-90 LSD --> 4,0l (Laut Anleitung muss dort GM 9986115 und 118ml GM1052358 rein, aber ist wohl nicht notwendig wenn man ein LSD Öl verwendet laut Erfahrungsberichten)

    Bremsflüssigkeit: DOT 3 (DOT4 laut diversen Foreneinträgen in anderen Foren auch ohne Probleme und Dichtungsschäden möglich, wer auf Nummer sicher gehen will nimmt DOT 3)

    Servolenkung mit Bremskraftverstärker: GM 1052884 (Angeblich geht auch ATF Dexron III)




    Nun meine Fragen:

    Verteilergetriebe und Vorderachse sind ja beim 4x4 Tahoe das gleiche, heisst keine seperater Ölwechsel, ist das richtig?
    Kann jemand die Ölanweisungen für die HA bestätigen?
    Kann jemand die Ölanweisungen für die Servolenkung bestätigen?



    Falls ich sonst irgendwo völlig Falsch liege gerne Bescheid geben :)

    Es geht mir hier nicht drum irgend eine "billige" Lösung für die Öle zu finden, nur möchte ich nicht 20 angefangene Töpfchen und Döschen haben wenn ich stattdessen auch hätte Öl aus meinem 60L Liqui Moly Dexron III Ölfass hätte nehmen können. Zumal ja nach 17 Jahren die ein oder andere Spezifikation überholt ist.

    Danke und Gruß
  • Your locker is made by Eaton and called an Gov-Loc.

    "Originally Posted by General Motors

    LOCKING DIFFERENTIAL LUBRICANT (SERVICE INFORMATION) #91-4-109
    SUBJECT: LOCKING DIFFERENTIAL (G80) LUBRICANT - (SERVICE INFORMATION)
    VEHICLES AFFECTED: ALL LIGHT TRUCKS EQUIPPED WITH G80 REAR AXLE ALL YEARS
    Some light duty trucks equipped with locking rear axles (G80) may exhibit rear axle chatter, especially when turning a corner from a stop.
    This condition of alternate engagement and disengagement of clutches in differential assembly is usually caused by contaminated axle lubricant.
    To correct this condition, drain and refill the rear axle with SAE 80W-90 GL5 (P/N 10950849).

    The use of any additive in locking rear axles (G80) is not recommended. Rear axle additives are designed for use in limited slip differentials which are normally installed in cars. All light duty trucks equipped with RPO G80 make use of a locking differential and the use of additives will delay the engagement of the locking mechanism and may decrease axle life.

    VEHICLES/COMPONENTS INVOLVED: ----------------------------- Some light duty trucks equipped with locking rear axles, RPO G80.
    SERVICE PARTS INFORMATION:
    Part Number Description ----------- ------------------ 10950849 Lubricant, Rear Axle (1 litre)
    Parts are currently available through CANSPO.
    WARRANTY INFORMATION:
    As specified in Light Duty Truck Maintenance Schedules, locking rear axle fluid drain and refill is required owner maintenance at the first engine oil change. Failure to drain and refill the rear axle as specified may contribute to a later axle chatter condition. Refer to the appropriate Light Duty Truck Maintenance Schedule or service manual, section OB, for further details on change intervals.
    General Motors bulletins are intended for use by professional technicians, not a "do-it-yourselfer". They are written to inform those technicians of conditions that may occur on some vehicles, or to provide information that could assist in the proper service of a vehicle. Properly trained technicians have the equipment, tools, safety instructions and know-how to do a job properly and safely. If a condition is described, do not assume that the bulletin applies to your vehicle, or that your vehicle will have that condition. See a General Motors dealer servicing your brand of General Motors vehicle for information on whether your vehicle may benefit from the information.
    © Copyright General Motors Corporation. All Rights Reserved."

    We call the factory oil purple juice and it smells like candy and costs almost $30/qt..

    If you are out of warranty and want to reduce the price you can use an GL-5 w/o the FM. Ford revised their synthetic to 85W140 and it will make your gears last longer with a small hit to fuel economy.
  • brasil schrieb:

    in die Hinterachse kommt kein Zusatz ...Das ist keine Limited Slip..... dreh mal Deine Räder...die drehen sich gegenläufig

    Das Teil hat einen LOCKER drin...mit Zusätzen machst Du den kaputt !!

    :nono: G80 sagt nicht aus das ein Locker verbaut ist, kann Limited Slip oder 'n Locker verbaut sein... :rolleyes:
    Gruß Harald




    Beiträge können Spuren von Humor und/oder Ironie enthalten....... :this: :whistle:
  • Danke schonmal

    brasil schrieb:

    If you are out of warranty and want to reduce the price you can use an GL-5 w/o the FM.

    FM ist in dem Fall Friction Modifier? Braucht man den nun oder nicht? Ich weiss beim Cherokee 4.0l ist dir die Hinterachse in Kurven bald um die Ohren geflogen wenn du kein FM reingemacht hast.

    Weil oben steht "The use of any additive in locking rear axles (G80) is not recommended." Oder ist in der Partnumber 10950849 bereits FM enthalten?


    8-ender schrieb:

    brasil schrieb:

    in die Hinterachse kommt kein Zusatz ...Das ist keine Limited Slip..... dreh mal Deine Räder...die drehen sich gegenläufig

    Das Teil hat einen LOCKER drin...mit Zusätzen machst Du den kaputt !!
    :nono: G80 sagt nicht aus das ein Locker verbaut ist, kann Limited Slip oder 'n Locker verbaut sein... :rolleyes:

    Also gut :D Dann werde ich sicherheitshalber mal "am Rad drehen". Im Falle von LSD ist dann ein normales LSD Öl mit der genannten Viskosität ausreichend?
  • 8-ender schrieb:

    brasil schrieb:

    in die Hinterachse kommt kein Zusatz ...Das ist keine Limited Slip..... dreh mal Deine Räder...die drehen sich gegenläufig

    Das Teil hat einen LOCKER drin...mit Zusätzen machst Du den kaputt !!
    :nono: G80 sagt nicht aus das ein Locker verbaut ist, kann Limited Slip oder 'n Locker verbaut sein... :rolleyes:
    Hallo Harald,

    wenn ein LSD verbaut ist, dann müssen sich die Räder gleichläufig drehen, beim G80. RPO ist es aber nicht der Fall. Das ist eine TRicky Mischung aus Offenem Diff und Locker. Kann man schön auf der nassen Wiese testen...Voll reinlatschen- und sich wundern wie drastisch das Locker Teil eingreift. Bei Nässe und Schnee kann man da fis ins schwitzen kommen
  • brasil schrieb:


    wenn ein LSD verbaut ist, dann müssen sich die Räder gleichläufig drehen, beim G80. RPO ist es aber nicht der Fall.

    Da muß ich dir widersprechen, bei mir is 'n Locker drin un die Räder drehen sich gegenläufig.... :whistle:

    Und nein es is nix kaputt, kam letztes Jahr neu rein.... :rolleyes:
    Gruß Harald




    Beiträge können Spuren von Humor und/oder Ironie enthalten....... :this: :whistle:
  • 8-ender schrieb:

    brasil schrieb:

    wenn ein LSD verbaut ist, dann müssen sich die Räder gleichläufig drehen, beim G80. RPO ist es aber nicht der Fall.
    Da muß ich dir widersprechen, bei mir is 'n Locker drin un die Räder drehen sich gegenläufig.... :whistle:

    Und nein es is nix kaputt, kam letztes Jahr neu rein.... :rolleyes:
    Hallo Harald

    Das Eaton Locker Diff greift nur bei niedriger Geschwindigkeit.. das ist kein LSD in "herkömmlichen " Sinne... Klar das die Räder gegenläufig drehen...z.B auf der Bühne wenn Du per Hand an den Rädern drehst. Mit ordentlich Power und rutschigem Untergrund haut dann die Sperre zu 100 % rein ohne Slip....

    Grüsse aus D´dorf
    Jürgen