ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Strassenlage, Blattfedern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Strassenlage, Blattfedern

    Hallo Freunde,

    mein Camaro im original Zustand ist einfach nicht gut auf der Strasse, ich hätte wirklich Angst über 120 zu fahren.

    Mir ist klar dass er immer etwas schwimmt, jedoch finde ich schwimmt er einfach zu viel.

    Er ist seit 81 nie angefasst worden, also komplett im original Zustand.
    Die Stoßdämpfer sind neu, da habe ich sportstoßdämpfer eingebaut.

    Kann es liegen an den Lagerungen der Blattfedern oder dass die sich winden oder oder oder??? was kann man tun?

    Danke euch!

    Gruß Stefan
  • also grundsätzlich hat sich mama gm auch damals schon gedanken über sicherheit und fahrwerk gemacht...und sooo übel waren die fahrwerke nu auch wieder net.

    moinsens kollega,

    ich empfehle erstmal ALLE gummi- und/oder kunststoffverbindungen zwischen antrieb, achsen und rahmen zu erneuern. das sollte schon mal ne menge mehr performance bringen.

    eine korrekte vorderachs-geometrie (spur/sturz) setz ich natürlich voraus.

    wenn du upgraden willst - dann gibbet im grunde auch hier alles was das herz begehrt...angefangen von einer zahnstangenlenkung (flaming river) über querlenker aus hochfesten stahlrohren statt so wabbelige bleche (hotchkiss oder ride-tech) mit pu-buchsen bis zu einer mehrlenker-hinterachse mit moderneren schraubenfedern und stabis... 8)

    check das doch erstmal

    rät
    onkel bob
    ...es ist nicht so wie du denkst...
  • Stefan76135 schrieb:

    Er ist seit 81 nie angefasst worden, also komplett im original Zustand.

    Bei meinem 78er hat der Vorbesitzer auch "Spochtdämpfer" verbaut, da wankt nichts, hart wie ein Brett ...
    Allerdings zu hart, bei Geschwindigkeiten über 110 auf der BAB fängt er an zu hopsen ... :S
    _____________________________________________________________________________

    Cars do something to us.
    They make you feel a certain way.
    And I don’t care if this thing is slow.
    I love it, I love it because it makes me smile,
    and it makes me laugh! 8o
    ( Mike Musto )
  • sportstoßdämpfer und Blattfeder.... hm?
    Das hoppelt eigentlich immer, weil meist überdämpft.

    Ich würde auch erst mal alle Gummiteile der Aufhängung neu machen.
    PU Buchsen bringen bei Pressblech nicht viel, partielles Versteifen bringt nur Lastspitzen an anderer Stelle und fördert da den Verschleiß.

    Sicher könnte man zwei komplette Achsen / Aufhängungen mit moderner Bremse einbauen und ein Fahrverhalten wie bei einem modernen Wagen herbei führen, kostet etwas und zerstört mMn etwas den Flair und den Charakter.

    ....wobei ein "Rennwagen" im klassischen Gewand auch was hat.

    Ich hab bei meinem Pickup alles (alle Buchsen, Spurstangen, Gelenke, Koppelstangen usw.) mit Moog Teilen neu gemacht (keine PU Buchsen) dazu die Hardyscheibe der Lenksäule neu und Luftbalge zusätzlich an der HA, seriennahe Dämpfer und das Fahrverhalten ist super und es ist trotzdem ein Amy geblieben.
  • Woodruff schrieb:

    Bei Meinem?
    Na ja, macht die Federung hinten etwas weicher, aber ansonsten Blödsinn. - U.a. vermindern die Dinger die ohnehin schlechte Seitenführung noch mehr.

    Ersteinmal wie das Onkelchen schon schrieb: alle Gummi(!!) buchsen neu. Und bitte OEM Gummi; diese PU-Kacke ist zwar anfangs ganz knackig, aber nach wenigen Kilometros ein Fall für die Müllverbrennung.

    Korrekte Vorderachsjustierung setze ich allerdings nicht als gegeben voraus da die Überprüfung und vor allem die Nachjustierung bei den Amis meist unterlassen wird. Also bitte unbedingt prüfen.

    Ganz wichtiger Faktor sind natürlich die Reifen .... wie alt, wie weit abgefahren, wie breit ....... Mit superbreiten 10 Jahre alten Pellen sind alle anderen Versuche ohnehin witzlos!


    Okay, wenn all das abgearbeitet und korrekt ist, dann kannst hinten noch low budget einen Panhardstab nachrüsten. - Erst danach und sehr viel später würde ich an ein anderes Fahrwerk denken.
    - it's much better to have tools you don't need than need tools you don't have -
  • lenagregory schrieb:

    Korrekte Vorderachsjustierung setze ich allerdings nicht als gegeben voraus da die Überprüfung und vor allem die Nachjustierung bei den Amis meist unterlassen wird. Also bitte unbedingt prüfen.

    Muss ich dringend machen lassen, Vorderreifen laufen innen ab, sind allerdings "erst" 5 Jahre alt,
    fast volles Profil...
    Die Buchsen sind wohl bei der Fahrwerkserneuerung alle neu gekommen.
    _____________________________________________________________________________

    Cars do something to us.
    They make you feel a certain way.
    And I don’t care if this thing is slow.
    I love it, I love it because it makes me smile,
    and it makes me laugh! 8o
    ( Mike Musto )
  • Guten Morgen Jungs und Onkele :)

    danke euch für die netten Tipps.
    Sportstossdämpfer, naja die werden so genannt (monroe), jedoch wenn ich die vergleiche mit denen deutscher Autos finde ich das auch ein Witz. Jedenfalls sind es neue leicht härtere oder mindestens originalhärte.

    Ich möchte natürlich die Blattfedern drin lassen, da wird alles original gelassen. Der Z28 ist original und so soll er bleiben, sogar die original Lackierung ist dran. Der kommt aus der Schweiz und war nie in den USA.

    Das mit allen Gummis werde ich auf jeden Fall beherzigen, jedoch erst in der Winterpause, vorher komme ich kaum zu. (oder im Herbst).

    Die Vordere lasse ich auf jeden Fall einstellen.

    Reifen sind glaube ich nur 225er drauf, also alles im Rahmen, wie alt weiss ich nicht, das werde ich auch checken und erneuern.

    Ich habe die Vermutung dass die Blattfedern abgewetzt sind, muss mal am WE schauen. Denke habe gesehen dass die eine Spange die die Federn zusammenhält etwas seltsam aussah.
    Es gibt da ja verschiedene Blattfedern, sollte ich die wechseln? Wenn ja wieviel Lagig und könnte das auch einen entscheidenden Faktor haben.

    Jedenfalls will ich dass der Wagen Tief bleibt. Auch vorne werde ich ihn tiefer machen, weil im Moment ist er vorne höher. (Mit höher meine ich original, jedoch hinten sehr tief, vorne höher sieht doof aus)

    Danke und viele Grüße

    Stefan
  • Stefan76135 schrieb:

    G

    Jedenfalls will ich dass der Wagen Tief bleibt. Auch vorne werde ich ihn tiefer machen, weil im Moment ist er vorne höher. (Mit höher meine ich original, jedoch hinten sehr tief, vorne höher sieht doof aus)
    alda!... :fie:

    mit diesem 'setup' isset ja auch kein wunder das der prügel so schlecht läuft... :nono:

    so ein vorne höher/hinten tiefer gedöns sieht nicht nur völlig behämmert aus sondern wird voraussichtlich auch die ursache deines problems sein.

    also -> bring die möhre wieder ins gleichgewicht, mache deine 'hausaufgaben' und du wirst dich wundern wie gut der olle koffer fährt

    bin mal raus aus diesem fred

    gutes gelingen gewünscht von

    onkel bob
    ...es ist nicht so wie du denkst...
  • Oh, ha!

    schon mal ein alten AMI besessen?? Das sind keine Sport Wagen auch wenn sie so aussehen. 80iger Baujahr... der sollte schon längst auf den Schrott sein, so wahr das gedacht. Total abgewürgt wegen der Öl Krise..

    Etwas mit der Damaligen Geschichte befassen und was über genau dieses Modell suchen das Hilft ungemein, daraus ein Rennpferd zu machen wird Teuer und nicht einfach.

    Gruß Andy
    Camaro 76`LT 5,7

    Blazer 85`K5 M1009 6,2 (Sold)

    MB W124 220TE 95`

    MB W107 350SLC 74`(Sold)
  • Stefan76135 schrieb:

    Hallo Freunde,

    mein Camaro im original Zustand ist einfach nicht gut auf der Strasse, ich hätte wirklich Angst über 120 zu fahren.

    Mir ist klar dass er immer etwas schwimmt, jedoch finde ich schwimmt er einfach zu viel.

    Er ist seit 81 nie angefasst worden, also komplett im original Zustand.
    Die Stoßdämpfer sind neu, da habe ich sportstoßdämpfer eingebaut.

    Kann es liegen an den Lagerungen der Blattfedern oder dass die sich winden oder oder oder??? was kann man tun?

    Danke euch!

    Gruß Stefan
    Und wie sehen die Buchsen der Vorderachse aus???

    Ich hatte meine gewechselt, und der Van läuft wie auf Schienen
    Gruß Ingo

    Der Sohn eines Gottes trägt einen Hammer, und nicht sein eigenes Kreuz!
  • Pontiac schrieb:

    Hab grade alles neu gemacht.

    Aaaaaaalter, sieht ja aus wie frisch aus´n Laden beim Händler ! :thumbsup:

    Wohl ein nur Schönwetterfahrzeug :D
    94er Opel Astra F 1.6
    98er Opel Omega B Caravan 16V
    95er BMW E34 Limo 525 IA 24V
    2002er Fiat Stilo 1.8 16V
    85er Mercedes !90E W201
    98er Audi A6 4b Avant 2.8
    91er GMC G2500 Lowtop :vain:



    --xX Mein Van ist wie Lego. Xx--

    :thumbsup: --xX Ich bin immer auf der Suche nach dem richtigen Baustein. Xx-- :thumbsup: