ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Chevrolet K30, M1010?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chevrolet K30, M1010?

    Hallo zusammen,

    um den hier geht es: suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…a3-cba5-9df9-db423b02e513

    was ich weiß: Verbrauch kann man ab 20 Liter rechnen. Leergewicht 3,6T, also keine Chance unter 3,5T zu kommen, wegen der Mautkosten. Da über 3,5T muß er jedes Jahr zum TÜV, was ich aber eigentlich gut finde. Ungefähr eine Tonne Zuladung ist noch möglich, wenn die Gitterboxen raus sind. Die Kabine müsste ca. 2 auf 3m haben, das dürfte erstmal reichen. Sollte ich in ein paar Jahren feststellen, wir brauchen doch mehr Platz, kann ich immer noch einen kleinen Wowa dranhängen. Mit so rund 1T Gewicht gibt es gut aufgebaute und das Gewicht dürfte kein Problem sein. Die Schaltung soll wohl nicht wirklich der europäischen Vorstellung entsprechen.

    was ich mich frage: der Preis ist schon heftig, oder?? Soweit ich das weiß steht der auch schon seit rund einem Jahr zum verkauf.

    Meint ihr für den TÜV muß da nochwas umgebaut werden?

    Weshalb hat der so wenig Km? Vielleicht weil er so schlecht ist und alle paar Km ausfällt? Vielleicht weil er einfach in der Ecke stand und "vergessen" wurde? Oder ...?

    Sollte ich den kaufen und für ein paar Monate verreisen wollen, was sollte ich an dem Fahrzeug machen? Bzw. was sollte ich auf jeden Fall mitnehmen?

    Auf Reisen fahre ich recht zielgerichtet in Richtung Süden. Gerne rolle ich entspannt zwischen den LKW auf der Autobahn. Wenns wärmer geworden ist, stehe ich gerne ein paar Tage am selben Ort und fahre dann ein paar Km aber auch mal 200 Km weiter und stehe dann wieder ein paar Tage. Kurzstrecken ohne das der Wagen richtig warm ist, gibt es eigentlich nur im Notfall. Das dürfte doch so passen, oder?

    Apropos Notfall: wie sieht es denn mit Ersatzteilen in beispielsweise Marokko aus?

    So der Grobe Plan für die nächsten Jahre wäre mal der Senegal. Was macht das Dieselsystem mit dem schlechtem Diesel den es dort zu kaufen gibt?


    Und eine Frage, ganz allgemein, an euch: was würde euch an dem stören?


    besten Dank fürs lesen! :hail:

    Gruß
    Matthias
  • Morgen Harald,

    letzte Woche hatte ich dort angerufen weil ich ein paar Fragen zu deren Fahrzeugen hatte. Da ich aus dem Autogeschäft komme, muß ich sagen, das war alles ziemlich dubios, weshalb ich jetzt erstmal einen großen Bogen um den Laden mache. Wenns am Ende nichts besseres gibt, dann muß ich wohl mal da hinfahren.

    Danke für deinen Tipp!

    Gruß
    Matthias
  • ja, ich hab mit dem Typen vor ein paar Jahren auch mal telefoniert, wegen nem defektem Verteilergetriebe. Der is mir sowas von unsymphatisch am Telefon gewesen, dass ich da nicht mal ne Schraube kaufen würde.
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Bei mir ging es jetzt eher über Fragen ob denn das Auto zulassungsfertig für D ist, oder was es denn überhaupt kosten soll bzw. ob ich denn auf dem Hof mal ein paar Meter damit fahren könnte. Das könnte man mir am Telefon nicht beantworten, was ich eher suboptimal fand. Ich meine, ich habe nach dem Preis von einem zu verkaufenden Auto gefragt, was meiner Ansicht nach jetzt eher zu dem absoluten Minimum was ein möglicher Kunde fragen könnte zählt. Ich wollte jetzt keine Telefonreparaturanleitung für irgendwas. Ich solle doch eine E-Mail mit meinen Fragen schreiben, dann würde ich die Fragen gerne beantwortet bekommen. Ich schrieb also und warte jetzt seit einer Woche auf Antwort ... Da ich selbst einige Jahre Autos verkauft habe, weiß ich wie ich was gemacht habe und das hat nichts mit diesem Kontakt zu tun.

    Gruß
    Matthias