ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Besichtigung eines Chevy Pickups - Was sollte man speziell beachten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Besichtigung eines Chevy Pickups - Was sollte man speziell beachten?

    Hallö, ich plane am Samstag die Besichtigung eines Chevy Pickups und da hätte ich gerne mal Meinungen zu. Gibt es hier eine Art allgemeine Kaufberatung was man beachten sollte? So das generelle kenn ich von PKWs aber was ist denn bei diesen Fahrzeugen noch zu beachten?

    Es handelt sich um einen 95er Chevy K1500 mit Ladefläche, 6.5L Turbodiesel. VIN: 2GBEK19SXS1170744

    Der Chevy ist optisch halt runter, was mich aber nicht stört und mir auch Freiheiten in der eigenen Gestaltung gibt. Technisch funktioniert fast alles, ein Rücklicht macht Probleme und die Lüftung geht nicht immer. Sehe ich bei so simplen Fahrzeugen nicht als großes Problem an.

    Wie sieht es mit Ersatzteilen aus, sowohl beim Antrieb als auch bei der Karosserie?

    Benötigt wird er für ab und an mal Holz holen, ansonsten der Weg zur Arbeit und an den Wochenenden soll das Quad hinten drauf und dann ins Gelände. Dafür würde ich ihn gerne auch noch höher legen.

    Das so ein Dickschiff nicht zum rasen gebaut ist, ist mir klar aber wie schnell kann man die auf der AB fahren ohne das Material zu sehr zu belasten? Und lässt sich ansonsten daran etwas ändern?

    EDIT: Mit metrischem Werkzeug wird man bei so einem Fahrzeug wohl auch nicht weit kommen oder?

    Mfg Marcel
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Also das Meiste ist metrisch an den Trucks.
    Das arbeiten daran ist meist unproblematisch und von einfacher Mechanik geprägt.
    Die Ersatzteillage ist einwandfrei und recht Kostengünstig. Ich bestelle fast alles bei RockAuto.
    Versuche bitte den RPO Aufkleber im Handschuhfach ab zu fotografieren. Damit bekommste vieles in Erfahrung, in der Database hier kannst Du jeden Code entschlüsseln.
    Fahrten mit dem was Du möchtest sind problemlos zu machen. Je nach Achsübersetzung sogar mit unter 10L/100km möglich.
    Der Detroit Diesel ist ein echter Lkw Motor alter Generation. Wenn der gut gewartet wird ist der sehr dankbar und hat nur wenige Kinderkrankheiten.
    Alle reden vom Klimawandel.... ich mache ihn !!!
    Arne


    K1500 6.5TD :
  • P.S. Wenn Du zum Verbrauch mehr wissen willst, dann klicke auf den Spritmonitor in meinem Profil. Ich fahre zu 70% mit Pferdeanhänger. Auf der BAB bei 65mph braucht meiner mit den 3:42er Achsen knapp unter 10L, Stadt und Kurzstreckke im Winter bis an die 15L.
    Alle reden vom Klimawandel.... ich mache ihn !!!
    Arne


    K1500 6.5TD :
  • Mit dem Verbrauch kann ich locker leben, mein V8 BMW ist auch kein Kostverächter. Und Hubraum will nunmal Kraftstoff sehen. Den RPO-Aufkleber kann ich mir vom Verkäufer auch nochmal knippsen lassen. Geht aus diesem auch die Übersetzung hervor?

    Werde ihn am Samstag auch nur anschauen und Probefahrt machen, er will ihn nicht angemeldet abgeben. Ist ja auch kein Problem

    In der Database habe ich irgendwie auf keinen Bereich Zugriff, warum auch immer.
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Karosserieteile sind in USA auch günstig zu haben, ABER der Versand ist für die sperrigen Sachen in der Regel sehr teuer. Da ist es oft günstiger die Teile hier bei den US Teilehändlern zu ordern. Blechteile sind fast immer Nachbauteile mit eher weniger guter Qualität, Passgenauigkeit und Materialstärke ist nicht so toll. Original gibt es wenn überhaupt nur direkt bei GM und ist sehr, sehr teuer.

    typische Roststellen bei dem Modell:

    -vordere Kotflügel, ganz unten hinter dem Rad
    - Schweller und besonders die Kabinenecken hinten unten
    - Radläufe besonders wenn er Kotflügelverbreiterungen hat
    -Türunterkanten, auch an der Heckklappe
    - Kühlerträger unten
    - Innenkotflügel im Bereich der Verschraubung mit dem Kotflügel

    Des weiteren dürften die Body Mounts ( Gummilager zwischen Rahmen und Fahrerkabine )rissig und versackt sein. Sind nochmal zwei zwischen Kühlerträger und Rahmen.

    Viel Spaß
  • Ja, die Übersetzung ist bei den RPO Codes dabei.
    Sind 3 sozusagen Standard... 4,10:1 / 3,73:1/ 3,42:1.
    Hab schon alle 3 hintern DD gehabt, Die 3,73er ist ein guter Kompromiss wen man viel Hängerbetrieb mit über 2,5t am Haken fährt. Eine 4,10er würde ich hier eher nicht mehr fahren, es sei denn nen vollgepackten Dually mit 3,5t am Haken.
    Die 3,42er ist für meine jetzigen Zwecke ideal.
    Alle reden vom Klimawandel.... ich mache ihn !!!
    Arne


    K1500 6.5TD :
  • Bilder habe ich nur einige bekommen, sieht vom Rost her noch human aus. Welcher Code auf dem RPO-Aufkleber ist für die Übersetzung? Hab ne Liste aber da stehen viele nicht drauf
    Dateien
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Auf die Database hatte ich bis gestern noch keinen Zugang. Wie schnell fährt der denn mit der Übersetzung und kann man die umbauen? Mein T3 hat knapp 90 geschafft und das war mir auf Dauer echt zu lahm. Ein Pick-up ist kein Sportwagen doch etwas schneller darf es hin und wieder gern mal sein, gerade wenn ich mal viele km reissen muss
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Mit der Übersetzung dreht der ca2000rpm bei ca100km/h.
    Der geht bis in die Abriegelung bei 160Km/h.( sind auf 160 begrenzt, egal welche Drehzahl ).
    Bei 100Km/h auf Strecke wird der Verbrauch zw.11-12L sein. Da würde ich die Achsen nicht ändern, ist den Aufwand nicht Wert.
    Ab 2500rpm wird der DD zur "Saufziege". Da gehen dann auch schon mal 17L durch.

    Mit der langen 3,42er Übersetzung, wie in meinem Truck, sind die Kasseler Berge ( beladen und mit 2t am Haken ) auch noch mit 90Km/h zu fahren. 3.Gang mit 3000rpm...
    Alle reden vom Klimawandel.... ich mache ihn !!!
    Arne


    K1500 6.5TD :
  • Die war gemischt, ich musste meine Gefühle schon recht stark unterdrücken denn ich neige dazu den Verstand bei sowas auszuschalten.

    Zum Auto, richtig Rost hat wirklich nur der Kotflühel vorne rechts. Ansonsten alles nur oberflächlich und auch unten drunter siehts so aus. Die Kabinenecken, Schweller sind Rostfrei. Bremsleitungen wurden fast alle schon erneuert.

    Starten tut er fast sofort, der Anlasser spurt manchmal erst beim 2en Start ein. ABS leuchtet leider. Sowohl auf 4WD als auch mit 2WD läuft er gut, keine Geräusche, Ruckeln oder Mahlen zu höhren. Motor ist leicht ölfeucht, Getriebe trocken.

    Das PMD wurde bereits versetzt, der Motor lief ohne Probleme. Auch im Stand nach 20min blieb er an, scheint OK zu sein.

    Ein Vorbesitzer hat sich bischen mit Elektrik und Beleuchtung ausgetobt, das meiste liegt aber nur noch tot drin, da müsste ich mal durchputzen.

    Die Lenkung hat Spiel, was ich sehen konnte hat die mittlere Spurstange spiel. Sonst war weder was zu fühlen noch zu sehen, aber die zu tauschen scheint sehr leicht. Abgeschmiert wurde alles.

    2 gute gebrauchte Reifen gibt es dazu denn die vorne sind bald fertig, hinten ist noch gut Profil drauf.

    Das ganze gäbe es jetzt für 3500€, von meiner Seite klingt es gut und ich würde ihn kaufen. Wie seht Ihr das?
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Wenn du Bilder vom Fahrzeug hast, dann rein damit. Oder besser den link der Anzeige!

    Ich kann dir nur sagen, sieh dir doch bitte noch mindesten einen an! Dann hast du einen Vergleich! Ich hätte damals auch den ersten kaufen wollen, denn ich mir angesehen hatte, bin aber froh das ich es nicht getan habe. Am Ende sind es mehrer Besichtigungen gewesen, und nun fahre ich nen shortbed mit 2wd.
    Und ich wollte unbedingt longbed mit 4wd haben!!!!

    Du kannst auch gerne mal rum kommen und dir meinen anschauen!
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht

    Na dann, Let´s ride

    86er Chevy C10 Silverado, 5L V8
  • Die Anzeige ist schon raus, wäre aber eh für mich reserviert. Hier sind Bilder

    Mir ist auch völlig klar das einiges an Arbeit auf mich wartet. Habe auch schon weit schlimmere Fahrzeuge besessen. Elektrik und Mechanik sind kein Problem für mich, Metall sowieso nicht da ich in den Bereich gelernt habe.

    Einen weitern anschauen würde eher nichts bringen denn die liegen um einiges über meinem Budget, sprich selbst wenn die besser wären ginge es finanziell jetzt nicht
    Dateien
    • 1.JPG

      (80,78 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (83,89 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.JPG

      (83,07 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.JPG

      (100,82 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.JPG

      (81,4 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (73,75 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.JPG

      (87,76 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (69,59 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (82,22 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.JPG

      (57,84 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • und der Rest
    Dateien
    • 11.JPG

      (54,12 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.JPG

      (76,12 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.JPG

      (90,51 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.JPG

      (98,67 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 15.JPG

      (104,99 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Ich sag mal für den Preis bekommst du nichts besseres.
    Einerseits solltest du dir wirklich einen zweiten anschauen,andererseits wirst du für den Preis keinen zweiten finden.
    Kotflügel rechts ist komischerweise bei vielen durch,war bei meinem auch so.
    Solltest du bei dem dennoch ein gutes Gefühl haben,warum nicht.
    ABS leuchtet? Dann schnell zwei Radnaben eingebaut!!!
    Scheinst ja nicht blauäugig durchs Leben zu gehen. Gibt es niemanden im Forum der in deiner Nähe wohnt und dir beseite stehen kann?

    Das die Vernunft bei solchen Besichtigungen nachlässt, werden dir hier viele bestätigen können.

    Gruß Jochen
    Ich will kein "normales" Auto fahren! :chevy:
    Ich will nicht "normal" sein! :schweinkram:
    Ich will keine "normale" Arbeit! :popcorn:
    Ich will keine "normalen" Freunde! :knuddel:

    Ich will einfach nur Ich sein! :ja:
  • @ AsphaltCowboy, was ist ein DD?

    Mal ne Frage zu den Ersatzteilen bei Rockauto.com. Sind die angezeigten Preise wirklich das was man dann bezahlt oder kommt da noch was zu? Außer Versand meine ich, weil das kommt mir alles im Vergleich so extrem günstig vor. Der Türgriff innen Fahrerseite ist abgebrochen und das kostet jeweils unter 5€? Kann ich garnicht glauben oder ist das nur der kleine Hebel?

    rockauto.com/de/catalog/chevro…r,inside+door+handle,1288

    Auch die mittlere Spurstange kostet am teuersten keine 25€

    rockauto.com/de/catalog/chevro…steering,center+link,7276


    Ich habe mit Bestellungen aus dem Ausland überhaupt keine Erfahrungen
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Nickie schrieb:

    @ AsphaltCowboy, was ist ein DD?

    Mal ne Frage zu den Ersatzteilen bei Rockauto.com. Sind die angezeigten Preise wirklich das was man dann bezahlt oder kommt da noch was zu? Außer Versand meine ich, weil das kommt mir alles im Vergleich so extrem günstig vor.

    DD is die Abkürzung für "Detroit Diesel", de 6,5er is von denen.

    Zu den Preisen kommt außer Versand noch Zoll und Einfuhrsteuer drauf.
    Gruß Harald




    Beiträge können Spuren von Humor und/oder Ironie enthalten....... :this: :whistle: