Besichtigung eines Chevy Pickups - Was sollte man speziell beachten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Je nach Dringlichkeit muss man einfach die geeignetste Versandart auswählen.
    Meiner Erfahrung nach ist Fedex absolut zu bevorzugen (da kann man auch die Einfuhrabgaben im Voraus bezahlen) und die liefern direkt zu dir, und das sogar kundenorientiert!
    Wenn was per Sammelcontainer / USPS kommt, übernimmt im Inland meist DHL... Achtung, hier musst du dann Zoll / USt. direkt beim Boten berappen.... und auch wenns irre klingt: die haben im Jahre 2018 weder nen Karten-Terminal noch Wechselgeld dabei und wenn man sie fragt ob sie dann auch mitm Pferdefuhrwerk vorgefahren sind gucken sie dich doof an.

    Andere Option: schwere / sperrige Teile per Crossdocking-Service rüberholen (bonvu, usa-importservice usw), sofern es die Zeit erlaubt. Spart nen Haufen Versand.
    Ich mag meine Autos wie meine Frauen: lieber saugend als zwangsbeatmet!
  • Was nicht zu vergessen ist, auch die Teile die du bestellt sollten ALLE aus einem Lager kommen. Sonst hast du doppelte Versandkosten,klappt aber nicht immer.
    Ich will kein "normales" Auto fahren! :chevy:
    Ich will nicht "normal" sein! :schweinkram:
    Ich will keine "normale" Arbeit! :popcorn:
    Ich will keine "normalen" Freunde! :knuddel:

    Ich will einfach nur Ich sein! :ja:
  • AlexS schrieb:


    DHL... Achtung, hier musst du dann Zoll / USt. direkt beim Boten berappen.... und auch wenns irre klingt: die haben im Jahre 2018 weder nen Karten-Terminal noch Wechselgeld dabei und wenn man sie fragt ob sie dann auch mitm Pferdefuhrwerk vorgefahren sind gucken sie dich doof an.
    Das ist mal ein toller Beitrag. Ich bin auch Paketzusteller und war auch schon bei DHL beschäftigt. Mobile Kartenterminals gibt es bei keinem Paketdienst und Wechselgeld hat auch kein Paketdienst dabei. Kartenterminals bleiben Speditionen vorbehalten und Wechselgeld wurde bei Paketdiensten abgeschafft, weil zu viele Fahrer von den ach so tollen und so kulturell wertvollen Zuwanderern überfallen wurden. Und mal ganz ehrlich, wenn dich jemand fragen würde ob du irgendwo mit einem Pferdefuhrwerk vorgefahren bist würdest du genauso dämlich aus deiner Wäsche gucken.
    Vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, was die Aufgabe von Paketzustellern ist, bevor du über solche Leute so blöde Sprüche von dir gibst.
    Chevy C1500, Extended Cap, Stepside, 5,7 l, EZ.: 01.07.1991
  • sorry für ot:
    Ist leider ein generelles Problem, dass heutzutage viele Menschen nur ihren Standpunkt und nur die eigenen Interessen sehen ohne auch nur einen Gedanken an die Mitmenschen oder die Folgen des eigenen Handels oder der eigenen Meinung für andere zu verschwenden.
    Daran, dass die eigene Freiheit genau da auf hört, wo die Freiheit eines anderen beschnitten wird, denkt kaum jemand.
  • @ i need money, das zusammenbestellen sollte kein Problem sein.

    Wenn alles klappt (die Verbindung meiner Arbeitszeiten und die Öffnungszeiten unseres Rathauses sind zum Kotzen) wird er am Sonntag geholt. Dann erstmal ein paar Reparaturen durchführen und ab auf die Piste.

    Ich denke für die technischen Fragen werde ich einen neuen Thread eröffnen, da kommt sicher noch so einiges
    Das Leben ist zu kurz um kleine und häßliche Autos zu fahren
  • Besichtigung eines Chevy Pickups - Was sollte man speziell beachten?

    Neu

    Commander-K. schrieb:

    AlexS schrieb:


    DHL... Achtung, hier musst du dann Zoll / USt. direkt beim Boten berappen.... und auch wenns irre klingt: die haben im Jahre 2018 weder nen Karten-Terminal noch Wechselgeld dabei und wenn man sie fragt ob sie dann auch mitm Pferdefuhrwerk vorgefahren sind gucken sie dich doof an.
    Das ist mal ein toller Beitrag. Ich bin auch Paketzusteller und war auch schon bei DHL beschäftigt. Mobile Kartenterminals gibt es bei keinem Paketdienst und Wechselgeld hat auch kein Paketdienst dabei. Kartenterminals bleiben Speditionen vorbehalten und Wechselgeld wurde bei Paketdiensten abgeschafft, weil zu viele Fahrer von den ach so tollen und so kulturell wertvollen Zuwanderern überfallen wurden. Und mal ganz ehrlich, wenn dich jemand fragen würde ob du irgendwo mit einem Pferdefuhrwerk vorgefahren bist würdest du genauso dämlich aus deiner Wäsche gucken.
    Vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, was die Aufgabe von Paketzustellern ist, bevor du über solche Leute so blöde Sprüche von dir gibst.


    Humor is, wenn Man(n) alles zu ernst nimmt...
  • Neu

    Immer ruhig bleiben... ich kritisiere nicht diejenigen die am Ende der Nahrungskette die Arbeit verrichten sondern den Prozess als Gesamtes... daß der Zusteller nix für kann weiß ich auch.
    - Thema "Bargeld": mir wurscht wer die Überfälle ausübt, aber "aus Sicherheitsgründen führen die Zusteller kein Bargeld mit" ist ein valides Argument... also erledigt, keine Option.
    - Thema "EC-Terminal": verstehe ich nicht! Jeder Taxi-Fahrer hat so nen Ding in seiner Kiste, warum klappt das nicht auch in ner Paket-Kutsche?

    Nochmal zum Ablauf: der Zusteller hat pro Tag X Pakete bei denen er Geld eintreiben muss..... etliche Empfänger haben es nicht passend / gar kein Geld zur Hand etc... Empfänger sauer weil er sein Paket nicht bekommt und Kleingeld besorgen muss, Zusteller sauer weil er den Kram wieder mitnehmen muss, Zusteller hat wertvolle Zeit verloren, muss am nächsten Tag nochmal hin.... alles sehr ineffizient.
    --> Warum dann nicht den fehlerbehafteten Schritt des Bezahlens anders abwickeln? Kartenzahlung ist eine Möglichkeit, Online-Zahlung wäre eine andere Option, hätte den charmanten Vorteil daß der Paketzusteller sich weder mit Geld noch mit Terminals herumärgern muss sondern sich auf seine ureigenste Aufgabe, das Zustellen von Paketen, konzentrieren kann.

    Und noch ne Frage: was macht FedEx anders als z.B. DHL? Dort gehts "im Voraus".... kann also keine Nuklearwissenschaft sein.

    Und Stepside, wenn du mir bitte noch bei Gelegenheit erläutern könntest wie genau ich mir nun anmasse irgendjemandes (oder des Zustellers) Freiheit zu beschneiden wenn ich drüber nachdenke wie man seine Rolle als Dienstleister und meine als Kunde einfacher gestalten könnte, wenn ich ihm und mir Aufwand erspare? Danke.
    Ich mag meine Autos wie meine Frauen: lieber saugend als zwangsbeatmet!
  • Neu

    Commander-K. schrieb:

    und Wechselgeld wurde bei Paketdiensten abgeschafft, weil zu viele Fahrer .... überfallen wurden.
    Erzähl nicht so einen Scheiss, das ist doch voll der Schwachsinn!!
    Der DHL-Zusteller darf 3500€ bar je Sendung kassieren und fährt den Rest des Tages damit rum, und wegen 20-50€ Wechselgeld scheisst man sich angeblich in die Hose?? Habt wohl den Schuss nicht gehört.

    Ausserdem nehme ich als Nachnahme- und Zollabwicklungs-kunde eine sehr teure DHL Dienstleistung mit ausdrücklichem Bargeschäft in Anspruch. Diese von mir teuer bezahlte Leistung beinhaltet selbstverständlich auch das gesamte Umfeld von Bargeschäften und somit auch das Vorhandensein von Wechselgeld!!!
    DHL drückt sich da nur mit fadenscheinigen Argumenten drum herum, es anständig zu machen. Das alte Postmonopol lässt grüßen.
    - it's much better to have tools you don't need than need tools you don't have -
  • Neu

    ach Alex.... sorry ging nicht an Deine Adresse.

    Was nicht für Dich zutrifft, musst Du auch nicht auf Dich beziehen.

    Ich hab mir nur mal Luft gemacht.
    Und sich auch mal in die Rolle des Gegenüber zu versetzen ist mMn nix schlechtes.

    Mein Beitrag bezog sich auf den Beitrag von Commander-K und nicht auf Deinen.
    Ich weiss aus der Familie nur zu gut was Zusteller zuweilen aushalten müssen. Und ich zieh meinen Hut vor Menschen und vorallem den Frauen in dem Job, die schwere Pakete bis in den 5 Stock schleppen und sich oben noch anmachen lassen was das so lange dauert und das oft von kern gesunden Leuten die den ganzen Tag zu Hause sind.
    Das der Zusteller je nach Dienst dazu verpflichtet ist dies zu tun, ändert nichts dran, dass man vielleicht trotzdem einfach mal mit zufasst wenns schwer ist.
    Im allgemeinen weiß man ja wie schwer das Paket ist, welches man erwartet.
    Ist nur ein Beispiel. Und mir ist sehrwohl bewusst, dass jeder Job so seine Tücken hat.

    VG





    [list=1]
    [/list]