ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

AHK was darf Ich Ziehen ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AHK was darf Ich Ziehen ???

    Servus Leute,
    mal eine ganz blöde frage, aus dem Aufkleber werde Ich nich ganz schlau. Nachdem Ich jetzt in ca 1 Woche meinen PU Bj.1994 GMC C1500 Ext Cab.5,7L bekomme und Ich in noch ümbauen muss kommt aus NL also Blinker,Bremslicht, NSL usw. fürn Deutschen Tüv , will Ich versuchen die AHK eingetragen zu bekommen. Aber aus dem Aufkleben an der AHK werde ich nicht ganz schlau. Habe das mal so Übersetzt kapieren tuh Ich das aber nicht :nein: :nein:


    Dead Weight Weight Distributhe

    4000 LBS Max Trailer Weight 8500 LBS Max

    400 LBS. Max Tongue Weight 1000 LBS Max


    1814.369 kg max. Anhängergewicht 3855.535 kg max.
    181.437 kg max. Zunge Gewicht 453.592 kg max.
    Gruß Markus

    aus München- Bayern

    Hubraum statt Spoiler - Völlig Sinnlos aber Geil
  • Tach, wir hatten gestern telefoniert.

    Nur nochmal zum Verständnis. Mit dem Anhängebock der jetzt am deinem Truck mit den oben genannten Daten montiert ist hast du eine Anhängelast von 1.814KG und eine Stützlast von 181KG. Gebremst!

    Die Angabe 3.855KG und 453KG beziehen sich auf den Betrieb mit einer Weight Distribution Vorrichtung. Diese sind in DE aber nicht zugelassen.

    Solltest du jetzt in den 4-Kant Einschub einen Deutschen Adapter mit 3.500KG Anhängelast einschieben kannst du trotzdem nur die 1.814KG dranhängen. Da das "schwächste Glied" in der ganzen Sache dein jetziger montierter Anhängebock ist.


    Wenn du mehr möchtest, dann müsstest du den kompletten Anhängebock tauschen. Es gibt bei Aukup einen für etwas über 400 Euro. Der muss dann noch in die Papiere. Das dürfte mit den von Aukup beigelegten Papieren nur funktionieren, wenn der Truck in den jetzigen Papieren bereits eine Anhängelast eingetragen hat. (diese muss dann so hoch sein, wie du sie brauchst)
    Wenn das nicht der Fall ist, wird's eng. Wenn du legal unterwegs sein willst. Und gerade mit Hänger währe ich vorsichtig. Also die gewünschten 2,5 Tonnen gehen an den jetzigen Bock nicht dran.

    Du könntest auch eine Class III Hitch aus den USA bestellen. Die dann auf "alt" trimmen und einen Einschub mit E-Prüfzeichen dran machen. Getreu nach dem Motto der Bock ist ab Werk dran. Das währe zwar auch nicht korrekt, aber du hast zumindest fürs Gewissen die Sicherheit, dass der Bock einen schweren Hänger aushält.
    Aber auch hier: Ohne eingetragene Anhängelast unter Punkt 0.1 in deinen Papieren wird das alles nichts.


    Gruß, Flo
    1995er ChevyVan G20 Starcraft GT
    5,7 TBI; 4L60E; BRC Just Venturi mit 154 Liter Unterflurtanks
    2006er Dodge RAM 2500 HD Longbed
    5,7 Hemi
    2008er Chrysler 300C SRT
  • Neu

    Martin danke aber da kann Ich dann mir gleich eine Neue Kaufen mit Gutachten inkl. Bin morgen beim Tüv mit dem Van da nehme Ich mal das Datenblatt mit weil da einiges Unklar ist für mich und die Fotos von der AHK und mal den Tüvler fragen was der sagt.
    Aber nachdem der PU noch nicht da ist, kann Ich nur fragen genaueres weis man aber erst so bald er hier steht und Ich beim Tüv war. Denke Ich mal , aber Lieber jetzt schon mal fragen stellen, das Ich schon mal weis wie wo wer was. Mal schauen was Morgen der Tüvler Spricht, ob und was möglich ist mit der Verbauten oder ob eine Neue her muss.
    Ich werde Berichten wenn Ich mehr weis.
    Gruß Markus

    aus München- Bayern

    Hubraum statt Spoiler - Völlig Sinnlos aber Geil