ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

autom. Schiebedach im Fond - wie geschaltet?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • autom. Schiebedach im Fond - wie geschaltet?

    Moin zusammen...

    ich hab mal ne Frage an die Elektro-Spezies hier. ;)

    Ich hab zwischen der 2. und 3. Sitzreihe ein Schiebe-/Hebedach, das ich von vorne öffnen und schliessen kann.
    Wenn das Dach AUF ist und ich den Motor ausstelle (egal ob Schlüsselposition 1 oder 0), schliesst das Dach automatisch wieder. Das ist sicher ne gute Idee, wenn man vermeiden will, dass es ins Auto regnet, wenn man vergessen hat das Dach zu schliessen, aber doof, wenn man eben mit offenem Dach schlafen möchte. Zumal da noch ein Fliegennetz drunter ist und es im Sommer doch ganz angenehm sein kann, mit offenem Dach zu pennen.

    Wenn ich richtig annehme, sollte da also eine Art "Steuerleitung" anliegen, die dem Dach sagt, dass der Motor aus ist. Wenn das Dach bei "Motor aus" zu gehen kann, liegt also Dauerplus an. Ich kann es aber nur öffnen/schliessen, wenn der Motor/Zündung an ist, nicht wenn Schlüssel auf 0 oder 1 steht.

    Kann man da irgendwas anderes anklemmen oder muss sowas rausprogrammiert werden?
    Geht das überhaupt? :hmm:

    Pony
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Ponyriemen schrieb:

    Geht das überhaupt?
    das mußt Du den Dachhersteller fragen, denn original GM wird das sicher nicht sein.




    Ponyriemen schrieb:

    rausprogrammiert
    Ich glaube, da greifst Du zu hoch. Da wird kein Jobrechner drin sein, sondern das ist eine genz einfache elektrische Relaisschaltung mit Endlagenschaltern.

    Entweder legst Du das Zündungsplus am Fenster auf das Dauerplus, dann ist das Fenster unabhängig aber ohne Schließautomatik, oder Du setzt am Fenster einen Schalter für das Dauerplus ein. Dann behältst Du Die jetzige Automtikversion, muß aber immer einmal nach hinten hechten, wenn das Fenster offen bleiben soll.
    - it's much better to have tools you don't need than need tools you don't have -
  • ...an nen Schalter hatte ich noch gar nicht gedacht. Das scheint mir eun guter Kompromiss zu sein. Danke!
    P.S.: Wenn der Schalter AN ist (also trennt), muss ich ja nicht hechten, weil es zu gehen will, richtig? Nur wenn der AUS ist, dann geht das weiterhin automatisch zu, oder? Das wäre optimal. Jetzt muss ich "nur" noch rausfinden, von wo die Kabel zum Dach hoch laufen. Leider ist es gar nicht so einfach, von so einem Conversion-Umbaui Schaltpläne oder Zeichnungen zu bekommen... :(
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Na ja, Du musst dann, wenn das Dach offen bleiben soll, einmal den Dauerplustrennschalter "öffnen", bevor Du von Zündung "ON" auf "1" oder "0" drehst.

    Ich würde den Schalter am Dachfenster oder in der Nähe anbringen. Dann kann man, wenn es doch anfängt zu regnen oder zu kalt wird, einfach drauf drücken und das Dach geht zu
    - it's much better to have tools you don't need than need tools you don't have -
  • ach sooo... ja klar, macht Sinn.
    Ich vermute stark, dass die Kabel von hinten links hoch laufen, würde dann dort auch griffbereit für aus dem Bett einen Schalter platzieren.
    Wenn die Kabel von vorne oben entlang laufen, wirds schwierig. Den Himmel nehm ich nicht raus um da dran zu kommen. Dazu muss der komplette Innenraum demontiert werden, das isses dann nicht wert.
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • das liegt dran, wo die Kabel herlaufen, ob ich vorne nen Schalter "sexy" verbauen kann.
    Ich glaub aber, dass die Lösung mit Schalter hinten völlig ausreichend ist. Es geht ja eh nur um die Tage im Jahr, wo man im VAN pennt und das Dach auf bleiben soll. Im Normalfall belibt der Schalter unbenutzt.
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Ponyriemen schrieb:

    Ich kann es aber nur öffnen/schliessen, wenn der Motor/Zündung an ist, nicht wenn Schlüssel auf 0 oder 1 steht.


    Probier mal dein Zündschloss eine Stellung nach hinten zu drehen, also nicht in Richtung Zündung/ Start.

    Hat der nicht auch diese Stellung für´s Camping, da ist nur der Innenraum geschalten und die Lüftung/ Licht usw.

    Vllt. funzt das ja so wie du dir das vorastellst ? :hmm:

    Unsere alten haben des.
    94er Opel Astra F 1.6
    98er Opel Omega B Caravan 16V
    95er BMW E34 Limo 525 IA 24V
    2002er Fiat Stilo 1.8 16V
    85er Mercedes !90E W201
    98er Audi A6 4b Avant 2.8
    91er GMC G2500 Lowtop :vain:



    --xX Mein Van ist wie Lego. Xx--

    :thumbsup: --xX Ich bin immer auf der Suche nach dem richtigen Baustein. Xx-- :thumbsup:
  • -xXTomXx- schrieb:


    Probier mal dein Zündschloss eine Stellung nach hinten zu drehen, also nicht in Richtung Zündung/ Start.

    Hat der nicht auch diese Stellung für´s Camping, da ist nur der Innenraum geschalten und die Lüftung/ Licht usw.
    eine "ab jetzt gehts auf Batterie"-Stellung hat er, aber nicht nach links, sondern die 1. Position, also VOR Zündung.
    Gregor hat Recht, früher war wohl alles besser. Denn diese Stellung bringt nur Radio, Lüftung und Fensterheber. Nichtmal das Licht hinten kann ich in der Position an schalten. :(
    Keine Ahnung was die sich bei der Verkabelung gedacht haben....
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Ponyriemen schrieb:

    eine "ab jetzt gehts auf Batterie"-Stellung hat er, aber nicht nach links, sondern die 1. Position, also VOR Zündung.Gregor hat Recht, früher war wohl alles besser. Denn diese Stellung bringt nur Radio, Lüftung und Fensterheber. Nichtmal das Licht hinten kann ich in der Position an schalten. :(
    Und wenn du es da raufklemmst? Und dann gleich noch das Licht hinten mit dazu.
    Wäre doch ne runde Sache.

    Hast du eine zweite Batterie?
    1995er ChevyVan G20 Starcraft GT
    5,7 TBI; 4L60E; BRC Just Venturi mit 154 Liter Unterflurtanks
    2006er Dodge RAM 2500 HD Longbed
    5,7 Hemi
    2008er Chrysler 300C SRT
  • ja, alles machbar - aber leider nicht ohne Schaltpläne. Und die kriegt man nirgends, hab alles versucht.
    Explorer verweist an einen Mitarbeiter, der scheinbar nicht mehr im Dienst ist, per eMail, der mir Pläne schicken sollte. Ich den angemailt, er so "naja, Pläne sind das nicht, eher grobe Zeichnungen auf Papier...". Als ich ihm dann gesagt hab, dass ich in Deutschland wohne und er mir die dann per Post zusenden müsste, kam auch schon keine Antwort mehr.

    Da fragt man sich echt, was die da so treiben und auf welcher Grundlage die die VANs ausbauen. Wenn ich hinter die Lautsprecher neben den Fernseher gucke, krieg ich das kotzen. Das ist Pfusch der allerfeinsten Sorte und alles nur auf "schnell schnell" gemacht. Und sowas nennen die Ami`s "the Best, you can get from the Staates".

    Da muss ich fast lachen. Fast.
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
  • Ponyriemen schrieb:

    Da fragt man sich echt, was die da so treiben und auf welcher Grundlage die die VANs ausbauen. Wenn ich hinter die Lautsprecher neben den Fernseher gucke, krieg ich das kotzen. Das ist Pfusch der allerfeinsten Sorte und alles nur auf "schnell schnell" gemacht. Und sowas nennen die Ami`s "the Best, you can get from the Staates".

    Meinste was Jochen schon gekotzt hat beim Blick hinter de Winnie.... <X
    Gruß Harald




    Beiträge können Spuren von Humor und/oder Ironie enthalten....... :this: :whistle: