ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Kühlbox Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, mal ein kleines Update. Die Kühlbox hab ich vorgestern bestellt und heute wurde geliefert.

    Dometic Combi Cool RC 1200 EGP.154,18 € incl. Versand.

    Hab das Teil mal probehalber im Wohnzimmer laufen. Nach 3 Stunden bei 23°C Raumtemperatur sind innen 2.7°C.
    Test mit Gas und 12V muss ich noch machen.
    Gruß Stefan



    20200212_165711.jpg20200212_170028.jpg20200212_170044.jpg
    Gruß Stefan.. :prost:
  • 3h zum Runterkühlen? Das finde ich ganz schön lange...
    Wir haben uns letztes Jahr die CFX40W gegönnt, die macht das in 10-20 Minuten!

    Aber ja, ich weiß - andere Anforderungen und vor allem ganz anderer Preis ;)



    MfG Tim
    "And the man in the rain picked up his bag of secrets and journeyed up the mountainside - far above the clouds - and nothing was ever heard from him again, except for the sound of TUBULAR BELLS!"
    (by Mike Oldfield)
  • Oldfield schrieb:

    3h zum Runterkühlen? Das finde ich ganz schön lange...
    Wir haben uns letztes Jahr die CFX40W gegönnt, die macht das in 10-20 Minuten!

    Aber ja, ich weiß - andere Anforderungen und vor allem ganz anderer Preis ;)



    MfG Tim
    ...mal eben locker 500 Euro Preisunterschied. Wie war das mit den Äpfeln und den Birnen? :whistle:
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)
  • Deswegen steht das ja in meinem (von dir auch zitierten) Text auch drin...
    Dennoch finde ich 3h ziemlich lange. Spätestens wenn man die mal an 12V betreibt, braucht das dann ziemlich viel Strom bis Sie überhaupt mal runtergekühlt ist.



    MfG Tim

    PS: Äpfel und Birnen sind es in diesem Fall schon alleine wegen der Technik - Absorber vs. Kompressor
    "And the man in the rain picked up his bag of secrets and journeyed up the mountainside - far above the clouds - and nothing was ever heard from him again, except for the sound of TUBULAR BELLS!"
    (by Mike Oldfield)
  • Ich liebäugle ja mit dieser hier: KLICK MICH! - ist auch Kompressor-betrieben (bei 220V Betrieb), 12V geeignet (dann Thermoelektrisch), kein Gasbetrieb (nicht nötig für mich).
    Den Kompromiss finde ich sehr gut, wenn man für den Urlaub unterwegs vorkühlen will und dann im Urlaub mit 220V weiter bzw. richtig runter kühlen kann.
    Oder es wird DIESE, bin mir noch nicht sicher. :hmm:
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)
  • Die FR40 hatten wir letztes Jahr auch bestellt (von Mobicool, aber das sollten die gleichen sein - amazon.de/gp/product/B019EVY9WU ) und relativ schnell wieder zurückgesendet.
    Im Vergleich zur CFX40W deutlich lauter und alles wirkt viel billiger und klapperiger. Aber vor allem die Geräuschkulisse hat uns gestört (nicht nur die Lautstärke, sondern auch die Art der Geräusche). Auch wenn sie deutlich günstiger ist, sollte bei 300€ und mehr der erste Eindruck passen.

    Eventuell ist es nach der bei Amazon beschriebenen Modifizierung besser, aber uns konnte die FR40 nicht überzeugen und uns hat die CFX40W insgesamt mehr zugesagt.



    MfG Tim
    "And the man in the rain picked up his bag of secrets and journeyed up the mountainside - far above the clouds - and nothing was ever heard from him again, except for the sound of TUBULAR BELLS!"
    (by Mike Oldfield)
  • So da hab ich mit meinen 3 Std. ja ne schöne Diskussion ausgelöst. Sorry das ich das so schlecht beschrieben habe.Ich hab nach 3 Std. auf's Thermometer geäugt und da waren es 2,7°C. Wie es nach 30 oder 45 Minuten ausgesehen hat hab ich nicht gesehen.
    Das eine günstige Absorber Box nicht die Leistung einer Engel Kompressor Box hat wusste ich schon vor dem Kauf.
    Hab mich aber bewusst für diese Box entschieden weil ich die auch mit Gas betreiben kann und vom Preisunterschied müssen wir ja nix mehr dazu sagen.
    Grüße Stefan
    Gruß Stefan.. :prost:
  • Hallo zusammen,
    gestern hab ich nochmal einen Test gemacht.
    Start Temperatur 23°C im Raum und in der Box. Teperaturwähler Stufe 7
    Temperatur in der Box nach....
    10 Min. 21,9°C
    20 Min. 21,9°C
    30 Min. 19,1°C
    40 Min. 15,3°C
    50 Min. 11,9°C
    60 Min. 9,2°C
    70 Min. 7,1°C
    80 Min. 5,3°C
    90 Min. 4,0°C
    100 Min. 2,7°C

    Also definitiv nix für Hochgeschwindigkeitsrunterkühlfetischisten. :nono: :nono: :nono:

    Für mich aber vollkommen ausreichend. Wenn die Box zum Einsatz kommt dann wird die am Abend vor Abfahrt in der Garage eingeschaltet (230V) und mit den Getränken/Lebensmitteln aus dem Kühlschrank bestückt. Vor der Abfahrt ins Auto und am Ziggizünder angstöpselt. Bei Ankunft am Zielort dann auf Gas oder wenn vorhanden 230V Strom angeschlossen. Also is mir das völlig Schnuppe wie schnell das Teil runterkühlt.
    Hauptsache mein Bier ist Kalt. :prost:
    Gruß Stefan
    Gruß Stefan.. :prost:
  • Das klingt so schon ganz anders... 1,5h sind ja eine andere Hausnummer.
    Wir haben (und wollen) halt kein Gas im Van, daher wollte ich eine, die mit 12V möglichst effizient und leistungsfähig ist.

    Und ja, kühles Bier ist einer der Hauptgründe für die Kühlbox im Van :D :thumbup:



    MfG Tim
    "And the man in the rain picked up his bag of secrets and journeyed up the mountainside - far above the clouds - and nothing was ever heard from him again, except for the sound of TUBULAR BELLS!"
    (by Mike Oldfield)
  • Oldfield schrieb:

    Wir haben (und wollen) halt kein Gas im Van, daher wollte ich eine, die mit 12V möglichst effizient und leistungsfähig ist.
    Genau deswegen muss man sich vorher Gedanken machen bevor man sich was kauft, jeder setzt ja andere Prioritäten.
    Z.B. ist der Betrieb an 12 V im Auto bei mir nur während der Fahrt, dann kommt das Teil ins freie.
    :bye:
    Gruß Stefan.. :prost:
  • Chevy Stelz schrieb:

    Hallo zusammen,
    gestern hab ich nochmal einen Test gemacht.
    Start Temperatur 23°C im Raum und in der Box. Teperaturwähler Stufe 7
    Temperatur in der Box nach....
    10 Min. 21,9°C
    20 Min. 21,9°C
    30 Min. 19,1°C
    40 Min. 15,3°C
    50 Min. 11,9°C
    60 Min. 9,2°C
    70 Min. 7,1°C
    80 Min. 5,3°C
    90 Min. 4,0°C
    100 Min. 2,7°C

    Also definitiv nix für Hochgeschwindigkeitsrunterkühlfetischisten. :nono: :nono: :nono:

    Für mich aber vollkommen ausreichend. Wenn die Box zum Einsatz kommt dann wird die am Abend vor Abfahrt in der Garage eingeschaltet (230V) und mit den Getränken/Lebensmitteln aus dem Kühlschrank bestückt. Vor der Abfahrt ins Auto und am Ziggizünder angstöpselt. Bei Ankunft am Zielort dann auf Gas oder wenn vorhanden 230V Strom angeschlossen. Also is mir das völlig Schnuppe wie schnell das Teil runterkühlt.
    Hauptsache mein Bier ist Kalt. :prost:
    Gruß Stefan
    Test mit leerer Box? Das sagt dann garnix. Du kaufst im Urlaub warme Plörre und willst sie kalt kriegen......

    Wir haben auch so ein Ding. Erbstück vom Schwiegervater. Die unterstützt die beiden Terassenkühlschränke, hängt an 230V und hat mindestens eine Nacht Zeit, eher länger. Dann funzt das. Absorber am Strom (vor allem 12V) taugt nix, mit Gas gehts.
    Tahoe 2008 Z71 mit Femitec Gasanlage
    Magirus 160R81 (Bus)
    Jeep Cherokee 4.0 (ist Eva's Auto...ich darf nur reparieren)
    Trailblazer EU Modell BJ 2001
    Jeep Grand Cherokee 5.2
    Range Rover V8
    Jeep Cherokee 4.0 Limited
    Passat Variant Synchro

    Audi 80 Quattro

    Grand Wagoneer 5,9
    Unimog 404S

    Mini 1000 (British Elend)
  • Stuebi schrieb:

    Test mit leerer Box? Das sagt dann garnix. Du kaufst im Urlaub warme Plörre und willst sie kalt kriegen.....
    O.K. ich geb`s zu, ich bin nicht Stiftung Warentest.
    Ja die Box war leer und ich hab auch nicht unter Laborbedingungen mit Hightech Equipment getestet. Ich habe natürlich auch nicht alle möglichen Szenarien durchgetestet, auch nicht die unmöglichen. :vain:
    Das die Box an ihre Grenzen kommt wenn ich die mit 20 Flaschen 30° warmen Bier bestücke hab ich mir irgendwie schon gedacht.
    Gruß Stefan.. :prost:
  • Kühlbox Kaufberatung

    Du lockst dir doch nur Freunde mit deinem Bier ran, sonst wäre ja keiner bei dir am VAN. Früher hat man dir auch schon ein Schnitzel um den Hals gehängt, damit wenigstens der Hund mit dir spielt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)
  • Ponyriemen schrieb:

    Ich liebäugle ja mit dieser hier: KLICK MICH! - ist auch Kompressor-betrieben (bei 220V Betrieb), 12V geeignet (dann Thermoelektrisch), kein Gasbetrieb (nicht nötig für mich).
    Den Kompromiss finde ich sehr gut, wenn man für den Urlaub unterwegs vorkühlen will und dann im Urlaub mit 220V weiter bzw. richtig runter kühlen kann.
    Oder es wird DIESE, bin mir noch nicht sicher. :hmm:
    ich empfehle dir die FR, kostet zwar mehr, aber du hast dauerkompressorbetrieb, kannst auch mal nach der fr60 schau3n ist größer und kostet unwesentlich mehr wie die 40er, hab sogar letztes Jahr weniger bezahlt, wie die gerade für die 40er aufrufen, Dierk und Thomas haben auch die fr60 und sind beide ebenfalls sehr zufrieden
    Alles was ich von mir gebe, sollte mit einer gesunden Portion Verstand durchgelesen und hinterfragt werden.

    Gruss emil@me

  • Oorschwerdbleede schrieb:

    Ponyriemen schrieb:

    Ich liebäugle ja mit dieser hier: KLICK MICH! - ist auch Kompressor-betrieben (bei 220V Betrieb), 12V geeignet (dann Thermoelektrisch), kein Gasbetrieb (nicht nötig für mich).
    Den Kompromiss finde ich sehr gut, wenn man für den Urlaub unterwegs vorkühlen will und dann im Urlaub mit 220V weiter bzw. richtig runter kühlen kann.
    Oder es wird DIESE, bin mir noch nicht sicher. :hmm:
    ich empfehle dir die FR, kostet zwar mehr, aber du hast dauerkompressorbetrieb, kannst auch mal nach der fr60 schau3n ist größer und kostet unwesentlich mehr wie die 40er, hab sogar letztes Jahr weniger bezahlt, wie die gerade für die 40er aufrufen, Dierk und Thomas haben auch die fr60 und sind beide ebenfalls sehr zufrieden
    jo, kann ich bestätigen, bin voll und ganz zufrieden mit dem Teil und hat mich 213 Euronen gekostet.

    Es ist natürlich klar, um so mehr warme Sachen rein kommen , da braucht sie etwas, sonst musst du das Zeug vorher einfrieren :lach: dann gehts rubbel de Kats
    Gruß Dierk

    CHEVY C1500, 350cui, TH700R4, 1989
    Chevy Blazer 2001
    VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL :ja:
  • Kühlbox Kaufberatung

    So, hab mir passend zum Sommer eine Kühlbox gekauft. Es wurde eine Mobicool (Dometic) MCF32 von Obelink, da waren wir heute und die sprang mir direkt ins Auge. Kompressor, 12 oder 230V Betrieb, macht schnell schön kalt und ist recht leise. Den Lüfter tausche ich aber noch gegen einen leiseren PC Lüfter, das haben schon viele gemacht und dann ist er wirklich kaum hörbar.



    Pony


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)