ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Mein Dicker kommt langsam in die Jahre

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Dicker kommt langsam in die Jahre

    Ich glaube mein Dicker kommt so langsam in die Jahre. Jetzt kommen gleich mehrere Sachen auf einmal. Frontscheibe undicht (teilweise lose), Motor verliert Kühlwasser, Getriebe jault im ersten Gang und schaltet seit ein paar Tagen härter als es sonst der Fall war.

    Als erstes ist aber erstmal die Frontscheibe dran. Heute nach dem Waschen ist mir aufgefallen das am Innenspiegel Wassertropfen hingen und die Mittelkonsole vollgetropft war. Also gleich zum Autoglaser gefahren. Feststellung, Frontscheibe teilweise lose, Kleber hat sich vom Scheibenrahmen gelöst. Das reine rausschneiden und wieder einkleben würde mich ca. 400 € kosten. Nun stellte sich allerdings heraus das es die Dichtung für die Frontscheibe nicht einzeln gibt und diese erfahrungsgemäß immer kaputt geht beim Rausschneiden. Also brauche ich eine neue Scheibe. Mit neuer Scheibe würde mich der ganze Spaß rund 850 € kosten.

    Ich habe schon viele Internetseiten durchstöbert, auch RA, aber ich finde nirgendwo die Frontscheibendichtung einzeln. Gibt es die wirklich nicht einzeln?
    Chevy C1500, Extended Cap, Stepside, 5,7 l, EZ.: 01.07.1991
  • morgäääääääääääääääääähn compadres... :wacko:

    (ich HASSE das frühe auistehen...)

    Commander-K. schrieb:

    Mit neuer Scheibe würde mich der ganze Spaß rund 850 € kosten.
    jo - bestätige...bei uns hat hier der carglas auch rund 900 mäuse aufgerufen... :hmm:

    Jacks schrieb:

    Ich meine Onkel Bob war mal (wenn ich mich net irre) Evt kann er was dazu sagen.
    stimmt - ich war es.

    der besagte lieferant aus der heimatstadt des blonden brummenden bäckers hat mir eine scheibe des lieferanten 'fu-yao' geliefert.

    ich habe ein paar tage gerätselt für WELCHES fahrzeug diese scheibe sein sollte - für meinen laster mit SICHERHEIT NICHT!

    es passte einfach NIX! weder länge, breite oder krümmung der scheibe... :thumbdown:

    das ist halt der haken des vermeintlich billigen... :nono:

    Commander-K. schrieb:

    Ich suche die einzelne Dichtung
    es gibt - zumindest für meinen laster des baujahres 1990 KEINE EINZELNE dichtung für die windschutzscheibe.

    die scheibe wird mit zwei die a-säule überlappenden 'dichtungslippen' rechts und links geliefert und muss natürlich EINGEKLEBT werden.

    tipp vom forumsonkel:

    variante a: neue scheibe vom fachmann einkleben lassen, den eigenanteil der teilkaskso (wenn vorhanden) löhnen uuuuuuuuuuuuuuund -> glücklich sein.

    variante b: die alte scheibe mit draht rausporkeln, diese und den rahmen säubern und wenn der scheibenrahmen noch einigermaßen rostfrei ist diese wieder EINKLEBEN uuuuuuuuuuuuuuuund -> glücklich sein

    verstehste was ich meine?

    geklebte grüße
    onkel bob
    Dateien
    ...es ist nicht so wie du denkst...
  • Danke dir für deine Antwort. Was du schreibst stimmt mit dem überein, was mir auch der Autoglaser sagte. Er bezieht die Scheiben für amerikanische Autos direkt aus den USA und bis jetzt hat immer alles gepasst. Ich denke, ich werde eine neue Scheibe nehmen. Hat ja auch was für sich, sind die Eiskratzerschäden von den Vorbesitzern auch gleich mit weg. ;)
    Chevy C1500, Extended Cap, Stepside, 5,7 l, EZ.: 01.07.1991
  • Ich habe bei mir alles fein abgeklebt, gesäubert und dann neuen Fenster Fugen Dicht Scheiben Einklebe Masse in Schwarz und UV beständig draufgeklatscht, abgefugt und gut wars. Wieder Dicht.
    Happy.
    15€ oder so.

    Ansonsten gibt es Alternative B:
    Steinschlag und Teilkasko

    Diese Autokorrektur am Smartfon geht mir echt auf den Zeiger.....
    I don't have horses - I have a Chevy

    If you want to be happy for a day - drink
    If you want to be happy for a year - marry
    If you want to be happy for a lifetime - ride a Chevy

  • D300 schrieb:

    Ich habe bei mir alles fein abgeklebt, gesäubert und dann neuen Fenster Fugen Dicht Scheiben Einklebe Masse in Schwarz und UV beständig draufgeklatscht, abgefugt und gut wars. Wieder Dicht.
    Happy.
    15€ oder so.

    Ansonsten gibt es Alternative B:
    Steinschlag und Teilkasko

    Diese Autokorrektur am Smartfon geht mir echt auf den Zeiger.....
    Ich will nicht das es wieder gut aussieht, das tut ja noch. Ich kann von innen fast die Hälfte der Scheibe hochdrücken, das heißt das sich der Kleber vom Scheibenrahmen gelöst hat. Sorry, aber für solchen Pfusch bin ich ja mal gar nicht zu haben. Was soll dadraus werden? In einem halben Jahr fliegt mir beim Bremsen die Scheibe komplett raus.

    Ich hab den Pick Up nur auf Haftpflicht laufen.
    Chevy C1500, Extended Cap, Stepside, 5,7 l, EZ.: 01.07.1991
  • Ist doch gut, wenn sie raus fliegt!
    Dann hast Glasbruch oder heftigen Steinschlag.
    Fragt sich nur ob in einem halben Jahr die Hütte noch fährt mit neuer Scheibe und kaputten Tranny?
    I don't have horses - I have a Chevy

    If you want to be happy for a day - drink
    If you want to be happy for a year - marry
    If you want to be happy for a lifetime - ride a Chevy