ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Unruhiger Leerlauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    Ich habe noch das Zündmodul das ich im März diesen Jahres ausgebaut hatte.
    Die Zündspule war defekt da habe ich das ICM gleich mitgetauscht.
    Habe das Alte verbaut um zu testen gab aber keine Änderung, bin auch nur zu 80 %sicher das es funktioniert, Müsste dann auf Verdacht ein neues bestellenZündfunke kommt an der Kerze an beim Starten blau und regelmäßig.
    Kann man das ICM testen messen.

    EIN IAC Ventil habe ich bestell.

    Danke und schönes Wochenende
    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)
  • sitox schrieb:

    Kommt direkt an der Kerze die im kerzenstecker ist an.
    Das heißt aber nicht, daß es auch im Zylinder funkt. Wenn also Sprit kommt, Funke da ist, dann kann ja nur noch Zündfolge oder Zündzeitpunkt nicht stimmen, oder eben keine Luft. Aber selbst bei Vollgas sollte soviel Luft zum anspringen kommen............
    Gruß Ingo

    Der Sohn eines Gottes trägt einen Hammer, und nicht sein eigenes Kreuz!
  • Ich weiss, durch den Kompresionsdruck im Zylinder kann es sein wenn der Funke nicht stark genug ist das es nicht reicht das kraftstoffluftgemisch zu entzünden.

    Beim starten Heute hatte ich das Gefühl das er kurz vor dem anspringen ist er wollte ein paarmal aber irgend etwas fehlt.

    Muss der Leerlauf stelle im ausgebauten Zustand beweglich sein meiner geht nich vor oder zurück.

    Zündfolge verändert?
    Wäre die Kette?

    Zündzeitpunkt laut Scanner zwischen 17 und 21 Grad vor OT.
    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)
  • sitox schrieb:

    Hallo,

    Kann das Zündsteuergerät defekt sein und man bekommt trotzdem einen Funken nur nicht so stark?

    Timing stimmt und Zündzeitpunkt ist laut Scanner 17 bis 21 Grad vor OT.

    Gruß
    Hi,
    nur weil der Scanner 17-21° v. OT (Die Werte erscheinen mir etwas hoch, hab aber jetzt keine Vergleichswerte im Kopf) hinschreibt, heißt das noch lange nicht, dass es auch so ist. dieser Ist ein Rechenwert, der das Steuergerät errechnet. Wenn aber der Verteiler nicht richtig zur KW eingebaut ist, oder ( du hast irgendwann geschrieben, dass der Finger und die Kappe Kontakt haben) könnte auch der Verteiler auf der NW-Verzahnung übersprungen sein, weil dein Verteiler soo ausgeschlagen ist.

    BTW: das IAC ist ein Schrittmotor und kann nicht mit der Hand bewegt werden (zumindest nur einmal, dann ist es hin). das IAC arbeitet auch nur wenn die Drosselklappe ganz zu ist = das Drosselklappenpoti muss die Leerlaufposition erkennen.
    das IAC verhindert aber nicht, dass der Motor nicht anspringt. Ausser die DK macht ganz dicht, dass keine Luft durch kann.
  • noch was,

    wenn der Funken an der ausgebauten Kerze bläulichweiss und kräftig ist, dann sollte er auch im Zylinder ausreichend sein. Kannst auch probieren den Elektrodenabstand der Testkerze zu vergrössern. wenn der Funke bei einen Abstand von mehr als 5mm noch immer überspringt dann passt das schon und du kannst das Zündmodul und Zündspule ausschliessen.
    Was auch noch hilfreich ist, alle kerzen rausschrauben, Benzinpumpensicherung raus, den Motor durchstarten (damit das ganze Benzin rausgeblasen wird), in alle Zylinder mit dem Ölteufel Öl reinspritzen und Nochmal durchstarten ( erhöht die Kompression, da das Benzin den Ölfilm runtergewaschen hat), Kerzen mit einer Lötlampe freibrennen (das auch die Keramik um die Elektrode trocken wird) dann sollte das wieder funken. Vorausgesetzt die Zylinderzuordnung stimmt.

    Lg
  • Hallo,

    das ist ja super beschrieben,vielen Dank.

    Morgen kommt das IAC Ventil .

    Das mit der Zündkerze und den Abstand vergrößern werde ich auch Morgen ausprobieren,durch die ganzen Startversuche sind die Zylinder bestimmt total mit Benzin geflutet,als ich zum Funkentest die Kerze raus hatte war die Abdeckung zum Radhaus ganzschön voll mit Benzin geschmattert.

    Ich werde Morgen berichten ob ich erfolgreich war,ich habe noch gelesen das man das IAC Ventil Resetten kann muss man das nach Neueinbau auch anlernen?Ich weiss das es so mit dem Kurbelwellensensor ist.


    Danke und Gruß
    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)
  • Neu

    Hallo,

    so habe gerade die Zündkerzen ausgebaut und mit der Lötlampe getrocknent und nochmal den Abstand kontrolliert.

    Habe die Zündkabel auf richtigen Anschluss kontrolliert und den Leerlaufsteller eingebaut.

    Dann habe ich den Wagen gestartet,er ist angesprungen lief aber nur 10 sec. wiel ich den Schlauch der vom Ventildeckel in den oberen Ansaugbereich geht vergessen habe aufzustecken.

    Hab den wieder aufgesteckt und versucht zu starten , sprang aber nicht mehr an, die Batterie war von den vielen Startversuchen zu schwach hat zwar noch durchgedreht
    hat aber nicht gereicht..Die lade ich gerade.


    Gruß
    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)
  • Neu

    Hallo,

    so habe Heute mit der geladenen Batterie versucht den Wagen zu starten,nichts.

    Habe dann die Zündkerzen rausgedreht von denen tropfte Benzin ab und getrocknent,eingebaut gestartet dann sprang er an lief aber fürchterlich gefühlt nur auf 2- 3 Zylinder ging dann aus.

    Startversuch nichts , dann wieder Zündkerzen raus getrocknet dann
    sprang er an lief aber fürchterlich gefühlt nur auf 2- 3 Zylinder ging dann aus.

    Er springt mit ach und krach an läuft völlig unrund und geht dann aus.

    Ich hatte auch den Vorschlag von Roughboy berücksichtigt,und bei einer alten Kerze den Abstand vergrößert der Funke sprang noch über.


    Gruß


    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)
  • Neu

    I need Money schrieb:

    Passiert denn beim Starten des Motors etwas anderes als wenn der Motor läuft?
    Hallo, wie meinst Du das stehe wohl auf dem Schlauch
    Also die Start Geräusche sind wie immer,
    wo der Motor gelaufen ist. Wenn er anspringt
    läuft er gefühlt nur auf dre Zylinder und es stinkt nach sprit aus dem Auspuff.

    Werde mir einen neuen Satz Zündkerzen besorgen.
    NGK oder ist ein anderer Hersteller besser.
    Hatte vorher Denso TT
    Gruß
    Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer ;)