ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Hightop abbauen und Blech Rep. Vandura

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Morten schrieb:

    Moin
    Nee das kommt bei mir nicht in Frage.
    Hab mir den als Schlaf und Zugfahrzeug geholt ,damit ich bei Oldtimertreffen nicht mehr im Zelt schlafen muss ( aus dem Alter bin ich raus).
    Gruß von Fehmarn
    Morten ✌️

    Gesendet von meinem U FEEL PRIME mit Tapatalk
    Er meinte nicht den ganzen Eimer wegschmeissen, nur das Hochdach :D

    Schlafen kannst auch im Lowtop ganz bequem. :whistle:
    94er Opel Astra F 1.6
    98er Opel Omega B Caravan 16V
    95er BMW E34 Limo 525 IA 24V
    2002er Fiat Stilo 1.8 16V
    85er Mercedes !90E W201
    98er Audi A6 4b Avant 2.8
    91er GMC G2500 Lowtop :vain:



    --xX Mein Van ist wie Lego. Xx--

    :thumbsup: --xX Ich bin immer auf der Suche nach dem richtigen Baustein. Xx-- :thumbsup:
  • Dann hoffe ich mal, dass du nicht zu viel erwartest. Der G20 gehört nicht zu den besten Zugfahrzeugen. Ich habe jahrelang einen 10 Meter Wohnwagen mit 2.000kg gezogen. 2.500kg darf mein G20 ziehen.
    Bergfahrten machen keine Laune. Die Mimik der Lenkung und die Lagerung der Vorderachse sollten immer im Topzustand sein. Erstrecht mit breiten Schluffen drauf :headbang:
    Bei mir hat sich die automatische Niveauregulierung an der Hinterachse wirklich bewährt. Weiß ja nicht wieviel "Zugbetrieb" du wirklich vor hast, aber "Oldtimer" und "Schlafen" klingt für mich nach mehr als nur 750kg Baumarkt und zurück.
    Aber nu mach erstmal dein Dach. Da hast du auf jedenfalls meinen Respekt verdient. :bravo: Viele hätten an der Stelle aufgehört. Obwohl man leider sagen muss, dass dieses Bild fast normal ist unter den Hightops.

    Das tolle U-Profil, welches beim G20 obenrum läuft in dem alle Kabel der Ausbauer liegen trägt natürlich noch zusätzlich dazu bei, dass die Suppe sich schön um den ganzen Van verteilt. :argl: Oftmals schon gut von außen zu sehen. Die Hecktüren rasten oben an einem Bügel in diesem U-Profil ein. Der Bügel ist mit zwei Schrauben fest. Wenn die Unterlegscheiben dieser Schrauben Rost angesetzt haben, dann ist definitiv Essig unter dem Hightop.


    Grüße aus Hessen.
    Wenn es diese Jahr noch möglich wird, werde ich auch nochmal das ein oder andere Mal mit dem Van auf Fehmarn stehen.
    LG, Flo
    1995er ChevyVan G20 Starcraft GT
    5,7 TBI; 4L60E; BRC Just Venturi mit 154 Liter Unterflurtanks
    2006er Dodge RAM 2500 HD Longbed
    5,7 Hemi
    2008er Chrysler 300C SRT