Froststopfen wechseln

  • Hallo an die Gemeinde,

    mir ist vor 4 Wochen an meinem 70er Impala ein Froststopfen undicht geworden.

    Er scheint eine Art Haarriss zu haben. Bei Temperatur sprüht ein ganz feiner Strahl mit Kühlflüssigkeit heraus.


    Ich habe mir nun schon einen neuen Satz Froststopfen besorgt, nur stellt sich die Frage:

    Wie baue ich die alten Stopfen aus?


    Es handelt sich um den Froststopfen direkt hinter dem Motorlager auf der rechten Seite am 350er Smallblock.

    Dort kommt man relativ schlecht dran, um den alten Stopfen heraus zu hebeln.


    Werden die neuen Stopfen nur eingeschlagen oder auch geklebt?


    Vielen Dank schon jetzt

  • Ja gut, im ausgebauten Zustand ist das wohl möglich.

    Im meinem Fall eher nicht :P.


    Der Motorhalter verdeckt den Stopfen ziemlich und deshalb bekomme ich den Stopfen nicht so richtig zu fassen.

  • Motor von unten abstützen und Halter abschrauben....:whistle:

    Gruß Harald

    Beiträge können Spuren von Humor und/oder Ironie enthalten....... :this: :whistle:

  • Dann nimmst am besten einen recht dicken Durchschlag, der nicht dicker ist als ein drittel des Durchmessers. Dann setzt du den am Rand IM Teller an, und schlägst den einseitig rein. Nun sollte sich der Stopfen auf der anderen Seite etwas anheben, quasi in der Bohrung verdrehen. VORSICHT!

    Nicht die Bohrung im Block zermackeln!


    Nun packst du den Rand des Stopfens mit der Wasserpumpenzange. Und zwar mit dem Griff zum Block, und dem Zangenkopf Richtung Froststopfen. Nun kannst du den Kopf der Zange gegen den Block legen, und den Stopfen raushebeln/-ziehen. Eigentlich recht easy.


    Die Bohrung im Block gut reinigen. ROSTFREI! Dann den neuen Stopfen mit einer passenden Nuss, die so eben in den "Teller" passt einschlagen. Vorher den Stopfen und die Bohrung natürlich mit etwas Dirko oÄ einreiben! Nicht zu dick einschmieren!


    Als Tip:


    Mache die anderen Stopfen auch gleich neu. Bei dem einen wird es auf Dauer nicht bleiben!

    Gruß :)


    BASTI


    ---------------------------------------------------
    - 87´er Firebird Formula 305 MT (sold)
    - 86´er Chevrolet K5 Blazer (M1009 military, seit 2014 in Vollrestauration)
    - 06´er Citroen C2 1.4 Confort
    - 16´er Ford Focus Turnier Red-Edition 1.0
    - 07´er Honda VTR1000F (in rot)
    - 18´er Indian Chief Dark Horse 111

  • Motor von unten abstützen und Halter abschrauben....

    Das einzige, was Sinn macht........

    Gruß Ingo


    Der Sohn eines Gottes trägt einen Hammer, und nicht sein eigenes Kreuz!
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Und gleich alle tauschen, wie schon erwähnt, die sind alle gleich alt, auch wenn die schwer zugänglichen immer als erstes kaputt gehen.

    Tahoe 2008 Z71 mit Femitec Gasanlage
    Magirus 160R81 (Bus)

    Can Am Bombardier Outlander XT 650 (The Beast)

    Jeep Cherokee 4.0 (ist Eva's Auto...ich darf nur reparieren)
    Trailblazer EU Modell BJ 2001
    Jeep Grand Cherokee 5.2
    Range Rover V8
    Jeep Cherokee 4.0 Limited
    Passat Variant Synchro

    Audi 80 Quattro

    Grand Wagoneer 5,9
    Unimog 404S

    Mini 1000 (British Elend)

  • So, ein kleines Update:

    Froststopfen ist gewechselt und ging gar nicht mal so gut...

    Motor wurde von unten abgefangen und der Motorhalter komplett entfernt.

    Anders ging es nicht, weil zwischen dem Stopfen und dem Halter nur 1-2cm Luft sind.


    Der Stopfen selbst hatte eine minimale Durchrostung in der unteren Fläche, der Kranz/Ring war aber noch gut und dementsprechend stramm in der Bohrung.


    Im Block war schon ein wenig Rost und Krümmel, die ich ,sogut ich mit dem Finger da rein kam, entfernt habe.


    Ist das normal?


    Habe dann die Dichtfläche sauber gemacht und gleich mit etwas Dichtmasse den neuen Stopfen eingesetzt.


    Bis jetzt alles dicht und hoffentlich noch lange Freude damit.


    Danke für die Tipps, hat gut funktioniert!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!