Drehkonsole Beifahrer

  • Ich. Selbst gebaut.

    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)

  • Ich habe noch eine vom G20 Bj.84

    Weiß aber nicht ob diese passt

    Files

    • image.jpeg

      (228.56 kB, downloaded 2 times, last: )
    • image.jpeg

      (235.38 kB, downloaded 3 times, last: )

    VWT4 2,4 Diesel
    Chevi C10 Stepside Diesel Bj.82 H Zulassung
    G 20 6,2 Liter Diesel Bj.84 H Zulassung

  • etwas, das sofort passt, gibt es eh nicht zu kaufen. Anpassen musste eh immer. Hab mal gehört, dass die vom Ducato gut gehen würden.

    Wichtig sind nur 3 Dinge, die beachtet werden müssen....


    - wenn Deine Konsole noch vorne oder hinten schräg abfällt und nicht waagerecht zum FZG-Boden ist, geht es nicht. Dann musste ne auch ne andere Konsole haben. Es gibt 2 verschiedene Versionen der Konsole, weiss aber nicht, wann wer welche drin hatte. Einfach mal gucken. Mit einer abgeschrägten Konsole würde der gedrehte Sitz total schräg im Raum stehen und sitzen unmöglich machen.

    - Wenn Du Captain Chairs haben solltest, was ich nicht glaube, musst Du vorne links in jedem Fall selber bauen, da passt sonst nichts. Der Sitz geht sonst nicht am Lenkrad vorbei.

    - wenn vorne Links auch drehbar soll, bitte unbedingt beachten, dass die Kabel freigängig bleiben, nicht über Maß gezogen werden, denn da unten liegt auch noch Dauerplus und wenn da mal was britzelt, wirds warm unterm Hintern.

    Links würd ich erstmal eine Konsole bauen, drehen testen und noch keine Kabel anschliessen. Dann mal Kabel ran und gaaaaanz vorsichtig gucken, ob irgendwas verlängert werden muss oder ob es passt. Auch den Sitz dann nach vorne oder hinten verschieben, in die jeweiligen Endpositionen ist wichtig, auch da müssen die Kabel dazu immernoch lang genug sein und nirgends reiben.

    "....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH, † 26.04.2018)

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!