Blazer will nicht mehr

  • Mein Blazer geht nicht mehr an. In Würzburgs Rushhour fing er auf einmal an Berghoch kein Gas mehr anzunemen und rumzustottern. Dann gings wieder kurz und paar 100 Meter später ging er aus und nicht wieder an. Mittlerweile steht er in der Heimat in der Werkstatt. Am Pannenort hab ich noch mit dem ADAC auf Zündfunke geprüft und er hat geguckt ob sich beim Anlassen der Drehzahlmesser bewegt. Alles positiv.



    Der Wagen hat ne Gasanlage, er ging auf Gas aus. Startet tut er aber nur auf Benzin. Also normalerweise. :pinch:

    Gasstart nicht möglich. In der Werkstatt haben wir jetzt die Benzinleitung geprüft, da wo der Druckmesser aufgeschraubt wird. Es kommt Benzin an. Druck wurde nich geprüft.


    Der Wagen hat wie gesagt ne Gasanlage. Wir haben ihn mit permanenter Bremsenreiniger-Einspritzung so weit gebracht dass er auf Gas umschaltet. Auf Gas stottert er nur rum. Und geht wieder aus.


    Wo setzt man hier an?

    Mein Kumpel sagt es ist was mit dem Drehzahlgeber nicht in Ordnung.


    Was meint Ihr an was es liegt? Hat der Blazer zwei verschiedene Drehzahlsensoren? Einen für den Tacho und einen fürs Steuergerät? Wenn ja wo sind die?

  • Zündgeschirr und Kerzen NUR originales Zeug nehmen! AC Delco, Delphi, ...

    NICHTS anderes!

    Gruß :)


    BASTI


    ---------------------------------------------------
    - 87´er Firebird Formula 305 MT (sold)
    - 86´er Chevrolet K5 Blazer (M1009 military, seit 2014 in Vollrestauration)
    - 06´er Citroen C2 1.4 Confort
    - 16´er Ford Focus Turnier Red-Edition 1.0
    - 07´er Honda VTR1000F (in rot)
    - 18´er Indian Chief Dark Horse 111

    - 88´er Simson SR50 B4 (seit 1996)

  • Zündkabel letztes Jahr erneuert. Hat man auch gemerkt. Kerzen werden alle 2 Jahre getauscht. ICM wurde getauscht, Zündspule wurde auch zum Test getauscht. Funke kommt auf jeden Fall bis zum Verteiler.


    Was ist Hustler?


    Also wie gesagt, es liegt an der Spritzufuhr. Wenn Bremsenreiniger in die Drosselklappe gesprüht wird läuft er.

  • Dann hab ich die Pumpe oder den Druckregler in Verdacht.

    Ich will kein "normales" Auto fahren! :chevy:
    Ich will nicht "normal" sein! :schweinkram:
    Ich will keine "normale" Arbeit! :popcorn:
    Ich will keine "normalen" Freunde! :knuddel:


    Ich will einfach nur Ich sein! :ja:

  • Ich grätsche Mal mit einer Zwischenfrage rein.

    Zündspule nur zusammen mit dem Modul wechseln? Weil wenn ich das Zündmodul in den Korb lege empfiehlt RA gleich mit die Spule, um nicht das Zündmodul gleich wieder kaputt zu machen...Wenn ich aber nur die Spule tauschen will weil Lamellen rostig und leicht aufblühend und so eine helle Stelle an der Seite, also Modul noch Fit? Besser beides zusammen tauschen?

  • Ich grätsche Mal mit einer Zwischenfrage rein.

    Zündspule nur zusammen mit dem Modul wechseln? Weil wenn ich das Zündmodul in den Korb lege empfiehlt RA gleich mit die Spule, um nicht das Zündmodul gleich wieder kaputt zu machen...Wenn ich aber nur die Spule tauschen will weil Lamellen rostig und leicht aufblühend und so eine helle Stelle an der Seite, also Modul noch Fit? Besser beides zusammen tauschen?

    Ich hab jetzt innerhalb von 4 Jahren 2 mal das ICM getauscht. Spule funkltioniert immernoch. Hab jetzt aber auch, aufgrund des Rockautohinweises, ne neue Spule + son Kabel mitbestellt.

  • Auf jeden Fall den Benzindruck messen! In der Benzinpumpe ist ein einfaches Überdruckventil verbaut,welches gern den Geist aufgibt. Dann ist der Druck zu gring. Was unlogisch ist, das er auf Gas ausgegangen ist????? Was für eine Gasanlage ist verbaut?

  • Also wie gesagt, es liegt an der Spritzufuhr

    Dann miß doch den Systemdruck!! 4,15 - 4,55 bar muß er haben. Wenn der mit Startpilot läuft, dann bekommt der keinen Sprit weil die Kraftstoffpumpe keinen Druck mehr aufbaut.

    Gruß Ingo


    Der Sohn eines Gottes trägt einen Hammer, und nicht sein eigenes Kreuz!
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Was ist Hustler?

    na, ich denke mal das ist signatur des kollegen aus dem hohen norden...:hmm:...alternativ könnte es auch eine zeitung sein die man(n) z.b. im bahnhofskiosk bekommt...:P


    meint

    onkel bob

    Das ist ich.

    Und am Bahnhofskiosk treib ich mich nicht rum.


    Unter der Haube ist ein Dash-Prüfanschluß für Benzindruck.


    Hustler

  • Hallo, ich hatte an meinem Blazer S10 das Problem, dass er an fing zu stottern und mal wieder einige KM ging und dann wars aus.

    In der Werkstatt wurde festgestellt, dass der KAT dicht war.

    Kat ausgebaut und Inhalt geleert und die Fahrt ging weiter an die Ostseee.


    Beim Tahoe (mit Gasanlage) ähnliches Problem, es wurde der Druckregler welcher unter der Spinne verbaut ist erneuert und gleichzeitig die Einspritzdüsen, da zwei nicht mehr ordentlich spritzten.

    Es war aber ein fummeln, wegen der Gasanschlüsse.


    Gruß aus Thüringen

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!